Zirkusfestival: Artisten performen am Flughafen

Anzeige
(Foto: Düsseldorf Airport)
Dusseldorf: Flughafen |

Am Sonntag, 6. November, begeistern in der Abflughalle des Düsseldorfer Flughafens gelenkige Artisten, wagemutige Akrobaten performen in luftiger Höhe und ulkige Clowns sorgen für gute Stimmung bei Besuchern und Passagieren.

Bei der Neuauflage des Zirkusfestivals wird das Terminal zwischen 11 und 18 Uhr selbst zur großen Manege. Der Eintritt ist frei.

Mehrere Bühnenflächen

Rund 40 internationale Künstler präsentieren bei diesem „Airlebnis“ ein Programm auf mehreren Bühnenflächen und in der Luft. Akrobaten verbiegen sich unter dem Terminaldach, Artistinnen fliegen über die Köpfe des Publikums, hypnotisierende Jonglage begegnet anmutigem Tanz. Das Besondere an dieser Art der Vorführungen, dem in Deutschland noch recht unbekanntem „Neuen Zirkus“. Mit Musik, Schauspiel und Tanzelementen erzählen die Choreographien ganze Geschichten und ziehen die Zuschauer damit in ihren Bann.

Interaktive Workshops

Die Besucher können sich auf ungewöhnliche Bühnenformate freuen, denn die Künstler machen auch vor dem Flughafenmobiliar nicht Halt. Über einen jonglierenden Clown im Fahrstuhl, eine Handstandturnerin, die auf den Armlehnen der Sitzbänke übt, oder einen Artisten, der auf der Rolltreppe sein Können zum Besten gibt, sollte sich an diesem Tag also niemand wundern. Und auch die Zuschauer können sich in interaktiven Workshops erste Zirkusfähigkeiten aneignen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.