80-Jährige Weltmeisterin nominiert

Anzeige
Zwölf nominierte Sportler und Veranstalter der Düsseldorfer Wahl zum Sportler des Jahres
Wahl zum Düsseldorfer Sportler des Jahres 2014 steht an


Acht von 12 nominierten Sportler trafen sich im Event & Fair Hotel Tulip Inn in der Arena Düsseldorf. Die Vorbereitungen für das große Ereignis der Wahl zum Düsseldorfer Sportler des Jahres 2014 am 20. November laufen auf Hochtouren.
Während so bekannte Sportarten wie Tischtennis, Hockey und Golf ein einigermaßen Standing bei der Vorstellung hatten und auch personell gut vertreten waren: Andreas Preuss (Manager der Mannschaft von Borussia Düsseldorf und der Erfolgstrainer Danny Heister, Trainer des Düsseldorfer Hockey Club, Nicolai Sussenburger und die Spielerin Sabine Markert, die Hoffnungsträgerin der Bundesligamannschaft des DHC oder die Golfspielerin und Meisterin Merle Kasperek (GC Hubbelrath). Nischen-Sportarten traten Bei der Vorstellung in der Esprit Arena hingegen in den Focus, wie beispielsweise Skaterhockey mit der Trainerin Nadine Joisten oder auch der Marathonläufer des Rhein-Marathon André Pollmächer. Kaum von den anwesenden Journalisten retten konnte sich die 80-Jährige Senioren-Weltmeisterin im Tischtennis Marianne Blasberg (Friedrichstädter TV). Blasberg, die seit weit über 50 Jahre schon am Brett steht, war vor vier Jahren Weltmeisterin im Doppel und in diesem Jahr verdrängte sie sogar ihre gesamte japanische Konkurrenz und wurde zum ersten Mal Senioren-Weltmeisterin im Tischtennis. Ans Aufhören denk sie nicht: „Das Leben wird es mir schon zeigen, wie lange ich noch spielen kann.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.