Art Düsseldorf sichert sich Herbstmeisterschaft

Anzeige
ART Damen sichern sich die Herbstmeisterschaft

Am letzten Sonntag lieferten sich die beiden Aufstiegsanwärter Hülser SV und die Damen des ART Düsseldorf ein packendes Duell um Platz 1 und die damit einhergehende Herbstmeisterschaft in Krefeld.
Beide Mannschaften starteten mit Selbstbewusstsein und Engagement in das Spiel, in dem sich schnell abzeichnete, dass es bis zum Schlusspfiff spannend bleiben wird.
Im ersten Viertel erkämpften sich die Spielerinnen des ART aufgrund einer sauberen und starken Defense mehrere Steals und schlossen souverän die Angriffe ab, wodurch sie sich mit einem 10 Punkte Vorsprung vorerst behaupteten. Aber schon im zweiten Viertel bekamen die Düsseldorferinnen zu spüren, dass sich bei diesem Spiel nicht so einfach ein Sieg zu holen ist wie in den vorherigen Begegnungen. Die Krefelder Damen waren bis dato nicht grundlos unbesiegt und kämpften sich weiter voran, sodass der Halbzeitspielstand von 39:44 den weiteren Spielverlauf bereits erahnen ließ.
Nicht nur die Spielerinnen des Hülser SV starteten mit Elan in die zweite Hälfte - auch die Zuschauer meldeten sich zu Wort. Das Spitzenspiel hatte somit in allen Belangen Fahrt aufgenommen, die Krefelderinnen lagen mit guter Trefferquote zeitweise vorn.
Nach einer kurzen und sehr gefährlichen Tiefphase der Düsseldorferinnen trat die Mannschaft von Sean Lowe das nach Aussen, was die letzten fünf Monate hart erarbeitet wurde: Physische und psychische Stärke. Ein befreiender Dreipunkte-Wurf der Düsseldorfer Flügelspielerin Lena Siemienowski leitete den kraftvollen Endspurt ein.Die Krefelder Spielerinnen schafften es nicht mehr ihr Spiel erfolgreich aufzubauen und mussten sich am Ende mit einem klaren 66:83 geschlagen geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.