Colours weiterhin mit weißer Weste

Anzeige
Die 1. Mannschaft des BC Colours Düsseldorf: Harald Heller, Marcel Nottebaum, Tim Guber und Nico Seidler
 
Die 5. Mannschaft des BC Colours Düsseldorf: Michael Stahl, Michaela Schorn, Carsten Sliwka und Michael Schwarz
Düsseldorf: Vereinsheim BC Colours Düsseldorf |

Auch nach dem Spitzenspiel in der Verbandsliga gegen den Bergisch Gladbacher BC haben die Düsseldorfer Poolspieler ihre weiße Weste behalten.

Aus dem ausgeglichenen und spannenden Spiel gingen die Colours glücklich aber nicht unverdient mit 5-3 als Sieger hervor. In der Hinrunde sorgten Tim Guber und Harald Heller für einen ausgeglichenen Spielstand. Ausgerechnet die beiden Spitzenspieler der Düsseldorfer, Marcel Nottebaum und Nico Seidler, hatten ihre Partien verloren.

Die zweite Spielhälfte ging dann mit 3-1 an die gastgebenden Colours. Marcel Nottebaum brachte sein Team mit 3-2 in Führung und Tim Guber sorgte gegen den ehemaligen Zweitligaspieler Markus Dahm, im wohl besten Match des Tages, für einen scheinbar beruhigenden 4-2 Vorsprung.

Doch beide Teams mussten bis zum letzten Ball zittern. Erst unterlag Harald Heller dem Gladbacher Ulf Kieß mit 6-7 und wenig später schickte sich Silvio Calabruso gegen Nico Seidler an, den Ausgleich zu besorgen. Doch er scheiterte am letzten Ball und Nico Seidler versenkte die fehlenden 6 Bälle zum 125-124 Erfolg im 14.1endlos.

Durch den Sieg führen die Colours die Tabelle weiterhin verlustpunktfrei vor der PSG Köln an. Am 4. Februar steht dann das Spitzenspiel bei den Kölnern an, ehe es tags darauf gegen die eigene Zweitvertretung in die Rückrunde geht.

Die Zweite Mannschaft konnte am Sonntag einen Punkt gegen den 1. PBC Hürth-Berrenrath 3 ergattern. Samstag gab es bei den Dellbrücker Jungen eine 2-6 Niederlage. Trotz des Punktgewinns hält die Mannschaft weiterhin die rote Laterne der Verbandsliga.

Platz Mannschaft S G U V Punkte Diff Partien
1 BC Colours Düsseldorf 7 7 0 0 14:0 +30 43:13
2 PSG Köln 7 6 1 0 13:1 +28 42:14
3 1. PBC Sankt Augustin 4 6 3 2 1 8:4 +8 28:20
4 Bergisch-Gladbacher BC 7 3 2 2 8:6 +8 32:24
5 BC Remscheider Löwen 8 3 2 3 8:8 +2 33:31
6 PBC Dellbrücker Junge 8 2 2 4 6:10 -12 26:38
7 PBSC Bonn 2 6 2 1 3 5:7 -8 20:28
8 1.PBF Porz-Eil 7 1 3 3 5:9 -4 26:30
9 1. PBC Hürth-Berrenrath 3 8 1 1 6 3:13 -22 21:43
10 BC Colours Düsseldorf 2 8 0 2 6 2:14 -30 17:47

In der Bezirksliga A steht die 5. Mannschaft auf Platz 2. Einem 7-1 über den BC Solinger Niners 3 folgte eine 3-5 Niederlage gegen Spitzenreiter 1. PBC Hürth-Berrenrath 3. Durch die Niederlage ist der Rückstand auf die Spitze auf 3 Punkte angewachsen.

In der Gruppe B verzeichnete die 3. Mannschaft der Colours ebenfalls einen Sieg und eine Niederlage. Gegen den 1. BV Siegburg reichte es zu Hause nur zu einem 3-5 während man beim SSV Colonia 2 mit 5-3 gewann. Das Team steht in ihrer Gruppe im Mittelfeld auf Rang 5.

Die 4. Mannschaft gewann in der Bezirksliga C ihr Spiel gegen die Bergische Pool Union mit 2-6 und unterlag am Sonntag beim Bergisch Gladbacher BC 2 mit 1-7. Für den Aufsteiger geht es um den Klassenerhalt. Der derzeitige 7. Platz würde dazu reichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.