Die DJK Rheinland 05 wandert am 11. Juni an der Erft entlang,

Anzeige
Die Turnabteilung der DJK Rheinland 05 lädt zur Wanderung ein.

Wer recht in Freuden wandern will, der geh der Sonne entgegen. ( Emanuel Geibel).

Franz Emanuel Geibel wurde als siebtes von acht Kindern in der Fischstraße 25 in Lübeck geboren. Der Sohn des reformierten Pfarrers Johannes Geibel und der Kaufmannstochter Elisabeth Louise Ganslandt (1778–1841), der Schwester von Röttger Ganslandt, besuchte das Katharineum zu Lübeck, bis er ab 1835 in Bonn anfangs Theologie und dann ausschließlich Klassische Philologie studierte. Hier schloss er sich 1834 der Burschenschaft Ruländer Bonn an.[1] In Bonn lernte er auch Karl Marx und Karl Grün kennen. Mit Moriz Carrière u. a. bildeten sie ein ‚Dichterkränzchen‘ in Bonn und Berlin. Wikipedia

Die Turnabteilung lädt alle Mitglieder der DJK und deren Gäste zu einer Wanderung am 11. Juni ein.
Sie führt an der Erft entlang, ist ein Rundweg der 10 km lang ist und ungefähr 3 Stunden dauern wird. Wir starten unseren Rundweg am Barfußpfad im Hochzeitshain und queren unterwegs den Medusenstein, die Erftmündung, die in den Rhein fließt, den Sporthafen, den Kinderbauernhof der Stadt Neuss, Gut Selikum, die Corneliuskapelle, Schloss Reuschenberg und kommen dann, an der Kanustrecke von der Gnadentaler Brücke zum Wiesenwehr.
Kosten für den ÖPNV und Einkehrkosten übernimmt jeder selbst.
Treffpunkt am 11. Juni an der Haltestelle “Werstener Dorfstraße” um 9.45 Uhr
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.