Firmenlauf B2Run: Maler- und Lackierer-Innung warb für Nachwuchs

Anzeige

Mit rund 70 Teilnehmern ging beim gestrigen Firmenlauf B2Run erstmals die Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf ins Rennen - und warb so für neuen Nachwuchs.

Mit rund 70 Teilnehmern am Start - angeführt von Innungsobermeister Jörg Schmitz - nutzte die Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf den Firmenlauf nicht nur zur sportlichen Aktivität. Neben der Bewältigung des rund sechs Kilometer langen Rundkurses um die Arena stand die Nachwuchswerbung im Vordergrund.

Einheitliche T-Shirts fielen auf


Speziell zu diesem Anlass hatte Hans Voß, der Leiter des Berufsbildungs- und Technologiezentrums (BTZ) der Maler- und Lackiererinnung, einheitliche T-Shirts anfertigen lassen. Während auf der Vorderseite die Skyline von Düsseldorf abgedruckt war, wurde auf der Rückseite mit dem Slogan „Mach deine Ausbildung bei einem Innungsbetrieb der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf“ für einen Karrierestart in einem der 184 angeschlossenen Betriebe geworben.

Jörg Schmitz räumte ein, dass es momentan nicht einfach sei, freie Ausbildungsplätze zu besetzen. Man habe deshalb eine neue Nachwuchskampagne gestartet, zu der auch die Teilnahme am B2Run gehöre: „Ich bin sicher, wir haben damit positive Signale gesetzt und bewiesen, dass wir den an einer Lehrstelle interessierten jungen Leuten buchstäblich auch entgegenlaufen können.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.