Fortuna baut neues Funktionsgebäude für das NLZ

Anzeige
So soll das neue Gebäude aussehen. Credit: Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf baut für den eigenen Nachwuchs ein neues Funktionsgebäude. Auf einer Fläche von mehr als 4.000 Quadratmetern werden die Talente der Rot-Weißen in Zukunft hochprofessionelle Bedingungen vorfinden. Plangemäß beginnen die ersten Arbeiten bereits in diesem Jahr, die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant.

In dem dreigeschossigen Gebäude, das am Flinger Broich auf Höhe des Vereinsheims des einstigen SC Flingern errichtet wird, erhält jede Jugendmannschaft der Rot-Weißen eine bestens ausgestattete und sehr funktionale Kabine. Darüber hinaus sind vier weitere Umkleideräume für die Individualnutzung, z.B. für Gästemannschaften, vorgesehen. Zudem ist die neue Heimat für die F95-Jugend mit einem großen Kraft-, Fitness- und Regenerationsbereich ausgestattet.
Auch abseits der reinen sportlichen Ausbildung hat die Fortuna in der Planung des Neubaus sämtliche Aspekte berücksichtigt. So wird die schulpädagogische Betreuung in eigens dafür ausgestatteten Unterrichtsraum durchgeführt und die sportlergerechte Ernährung über die Vollküche und den Speiseraum sichergestellt. Außerdem befindet sich auf den über 4.000 Quadratmetern der Verwaltungstrakt des Nachwuchsleistungszentrums sowie diverse Besprechungsräume. Das Gebäude, das bereits am Donnerstagabend im Rahmen eines Mitgliederforums den Mitgliedern vorgestellt wurde, wird Teil der Bezirkssportanlage am Flinger Broich sein.
Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender: „Der Neubau für das Nachwuchsleistungszentrum ist ein Meilenstein in der Geschichte unseres Traditionsvereins. Es ist der Kern unserer Strategie zur Entwicklung unserer Fortuna, dass wir eigene Talente in die 1. Mannschaft integrieren. Ich bin sehr glücklich, dass die großen Anstrengungen für dieses Projekt im letzten Jahr nun zu einem hervorragenden Ergebnis für Fortuna Düsseldorf und für unseren Nachwuchs führen. Über das top ausgestattete Gebäude darf sich nicht nur das NLZ freuen, sondern jeder Fortune. Ich möchte mich schon jetzt im Namen des gesamten Vereins bei allen Mitarbeitern und Unterstützern bedanken, die diesen wegweisenden Schritt für Fortunas NLZ bisher unterstützt haben und in Zukunft begleiten werden.“
Frank Schaefer, Leiter Nachwuchsleistungszentrum: „Das neue Funktionsgebäude wird die sportliche und pädagogische Ausbildung unserer Nachwuchstalente auf ein neues, hochprofessionelles Niveau heben. Nachdem ich die ersten Entwürfe gesehen habe, war ich direkt begeistert von der vollumfänglichen Ausstattung des Gebäudes. Damit werden wir in dem großen Konkurrenzkampf im Fußballwesten eine noch attraktivere Adresse für junge Talente in der Umgebung. Alle Mitarbeiter im NLZ freuen sich sehr, ein Teil dieser tollen Entwicklung von Fortuna Düsseldorf zu sein.“
Hinweis: Die Visualisierungen im Anhang der Pressemeldung dürfen für die Berichterstattung unter dem Credit „Fortuna Düsseldorf“ verwendet werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.