Gross und klein üben sich im Kämpfen

Wann? 29.04.2013 18:00 Uhr

Wo? Sporthalle Suibertusstraße 165, Suibertusstraße 165, 40223 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Sporthalle Suibertusstraße 165 |

Seit Jahren hat sich das Bezirksoffene Wettkampfrandori für Erwachsene Judokas, des Post SV Düsseldorf, etabliert und nun sollen auch die Jugendlichen eine Chance haben sich zu messen.

Am Montag, 29.04.2013 lädt der Post SV Düsseldorf alle Judokas aus dem Bezirk Düsseldorf zu einem Wettkampfrandori, in die Sporthalle der Schule Suibertusstrasse 165, in Düsseldorf-Bilk ein. Randori ist japanisch und bedeutet wörtlich übersetzt „das Chaos nehmen“. Judokas bezeichnen das als Übungsform des Kampfes, hier kann man sich freundschaftlich messen und seine Kampftechniken ausprobieren.

Den Anfang machen von 18:00-19:30Uhr alle Kämpfer im Alter von neun bis vierzehn Jahren. Diese werden, unter fachgerechter Anleitung der Trainer des Post SV Düsseldorf, gegeneinander Rangeln. Um 19:45 bis 21:15 sind dann alle Judokas von 15-99 Jahren am Start, auch hier wird unter Anleitung der Trainer gekämpft.

„Das Randori im Erwachsenenbereich hat in den letzten Jahren viel Zustimmung gefunden, die Halle war immer voll, dass erhoffen wir uns bei den Kids auch“, so Trainer Alexander Meier.
Aber nicht nur die Kämpfer aus dem Bezirk sind herzlich Eingeladen, auch ihre Trainer und alle die sehen wollen wie Judo funktioniert. Ein Kampfreicher Abend steht ein. Die Ausschreibung zur Veranstaltung, Fotos der letzten Randoris und weitere Informationen hat der Post SV Düsseldorf auf seiner Internetseite www.judokas.net bereitgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.