"Lumpi" kommt zurück: Fortuna empfängt am Freitag Dresden

Anzeige
(Foto: Rhein-Bote Archiv)

Diesem Spiel fiebert ganz Düsseldorf entgegen. Morgen kommt Andreas "Lumpi" Lambertz zurück in seine Heimat. Insgesamt zwölf Jahre trug der Mittelfeldkämpfer das Trikot der Fortuna. Doch morgen um 18.30 Uhr kommt der 32-Jährige in der 2. Fußball-Bundesliga mit Dynamo Dresden zurück ins "heimische Wohnzimmer".

Die rot-weißen Fans werden ihm sicher eine lautstarke und herzliche Begrüßung entgegen bringen. Immerhin ist Lambertz eine lebende Fortuna-Legende.

"Lumpi" in der Gästekabine


Zum ersten Mal wird er in der Arena die Gästekabine ansteuern und GEGEN die Flingerner gewinnen wollen.

Aber die treten mit breiter Brust an. Denn nach dem 1:0-Sieg über Union Berlin befinden sich die Düsseldorfer aktuell auf einem beachtlichen 5. Tabellenplatz wieder. Lediglich ein Pünktchen trennt die Flingerner von dem Relegationsrang, derzeit belegt von Bundesligaabsteiger Hannover 96.

Allerdings müssen die Düsseldorfer eine Lösung für das Mittelfeld finden, denn nach den verletzten Christian Gartner, Oliver Fink und Marcel Sobottka muss Trainer Friedhelm Funkel auch auf die gesperrten Spieler Kaan Ayhan (Gelb-Rot) und Axel Bellinghausen (5. Gelbe) verzichten.

Im Mittelpunkt des Interesses steht für die Fans aber sicher eher die Rückkehr von Lumpi.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.