Nachbarschaftsderby in Mettmann

Anzeige

Am 13. Und 14. Januar geht der Spielbetrieb der Oberliga des BLMR weiter. Erster Gegner im Jahr 2018 ist die Mannschaft des BSC Shooters Mettmann. Nicht nur ein Derby gegen den Verein aus der benachbarten Kreisstadt, auch ein absolutes Topspiel. Immerhin trifft der BC Colours auf den einen Punkt vor ihnen liegenden Tabellenzweiten.

Im Vereinsheim der Shooters wird mit Sicherheit spannendes und hochklassiges Poolbillard zu sehen sein. Mit Tobias Bongers Abend die Mettmanner einen absoluten Topspieler in ihren Reihen und auch Marko Vogel ist wahrlich kein Unbekannter.

Die Colours werden versuchen mit ihrer Ausgeglichenheit innerhalb des Teams zu punkten. Mit Fabian Breuer als ehemaligem Bundesligaspieler haben auch die Colours einen Topspieler in ihren Reihen. Und das restliche Trio Marcel Nottebaum, Nico Seidler und Tim Guber stehen ihm nur wenig nach. Diese Ausgeglichenheit könnte am Ende den Ausschlag zu Gunsten der Gäste geben. Aber es wartet ein mehr als hartes Stück Arbeit auf das Quartett um einen oder zwei Zähler aus Mettmann zu entführen.

Der nächste Spieltag findet ebenfalls auswärts statt. Im Billard Café Crazy Ball beginnt am Sonntag zur Mittagsstunde die Rückrunde gegen den PBC Köln-Süd. Gab es im Hinspiel einen deutlichen Sieg, so ist auf ihren Heimtischen der Kölner sicher mit mehr Gegenwehr zu rechnen. Ein Sieg gegen die um den Abstieg spielenden Domstädter sollte dennoch machbar sein.
Homepage BC Colours Düsseldorf
BC Colours auf Facebook
BC Colours auf YouTube
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.