Run4ideas in den Startlöchern: Seien Sie dabei

Anzeige
Der Start im vergangenen Jahr. Foto: Archiv / Görtz

Langsam aber sicher können die Laufschuhe vorbereitet werden. Denn bald ist es wieder soweit. Einmal im Jahr findet der Düsseldorfer Run4ideas statt. Somit sind auch 2016 Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen aus der NRW-Landeshauptstadt aufgerufen, um die Wette zu laufen oder einfach nur zum bloßen Vergnügen mitzumachen.

Los geht es am 23. Juni um 19 Uhr.
Weiter werden Athleten und solche, die es werden wollen, gesucht. Wie im vergangenen Jahr startet auch der Rhein-Bote mit einem eigenen Team und sucht dafür noch einige lauffreudige Leser. Zusammen sollen dann die 6,1 Kilometer entlang des Rheinufers Stück für Stück bezwungen werden.
Der Run4ideas soll als ein Projekt mit standorts- und zukunftspolitischer Aussage verstanden werden: "Düsseldorf braucht Unternehmen und Menschen mit Ideen, um die Herausforderungen heute und in Zukunft meistern zu können", so die Veranstalter.
Dieses Projekt unterstützten in der Vergangenheit auch immer viele Tausend Läufer. In diesem Jahr sollen es etwa 6.000 werden. So lernen sich Menschen auch mal persönlich kennen, die sich sonst nur über das Telefon oder Internet kennen. Vielleicht entstehen ja sogar neue Freundschaften.
Nach der sportlichen Betätigung kann dann auf der After-Race-Party auf den Erfolg angestoßen werden. Natürlich dürfen hier auch Helfer und Unterstützer mitfeiern. Musikalisch einheizen wird dabei der Düsseldorfer DJ Theo Fitsos. Auch der Rhein-Bote stellt zum Run4ideas ein eigenes Team auf. Die Leser sind herzlich eingeladen, die Mannschaft tatkräftig zu unterstützen.
- Wer für das Rhein-Bote-Team mitlaufen möchte, schreibt bis zum 9. Juni eine Mail mit seinen Kontaktdaten an gewinnspiele@rheinbote-duesseldorf.de unter dem Stichwort "Laufen".
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. LAUFEN SIE MIT
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.