Sat 1 Promiboxen 2013. K.O.-Sieg für Rocco Stark!! Hammer-K.O.durch Mola!! Beim nächsten Mal: T..... raus!

Anzeige
Düsseldorf: Burg Wächter Castello | Sat 1 Promiboxen 2013. K.O.-Sieg für Rocco Stark !!Hammer-K.O.durch Mola !!

Wie immer scheute ein Privatsender,diesmal Sat1, keine Kosten und verpflichtete den Ringsprecher Nr.1:Mikel Buffer.
Als Moderatoren waren souverän am und um Ring sowie in den Kabinen, Mathias Killing,Dr. Christine Theis sowie Axel Schulz.
Somit war zumindest der professionelle Rahmen gegeben für das Promi-Boxspektakel.

Wie schon im Vorbericht beim Wiegen vorausgesagt war der erste Kampf Jazzy gegen Georgina glasklar und der angesagte K.O.wäre fast durch Aufgabe von Georgina eingetreten.So trotzdem Respekt fürs Durchhalten aber Kühe und Klavierspielen passt genausowenig wie Georgina und Boxen. Hier war wirklich Tussi gegen Ghetto-Braut am Start und es nutzt halt nichts nur mit grosser Asi-Fresse und unwichtigen,tuntigen Handtaschenhaltern beim Wiegen und am Ring aufzutauchen und zu denken mal eben Boxen geht schon.Nee...so mal nich..Gratulation, Jazzy !

Auch beim zweiten Kampf siegte wie schon angedeutet nicht Sebastian Deyle,der Grössere und definierter Aussehende mit längerer Reichweite, sondern ( und ich hoffe zu einem kleinen Teil auch motiviert durch meinen Vorbericht beim Wiegen ;-) ) "the sweet beat",Mola Adebisi nach 57 Sekunden in der ersten Runde durch einen sauberen K.O..Das war wirklich Boxen und auch hier allen Respekt und Gratulation.Tolle Technik und den K.O. gut vorbereitet.
Der dritte Kampf versprach ebenfalls Brisanz weil man B-Tight aufgrund seiner Coolness nicht einschätzen konnte.Toll eingestellt vom Ex-Weltmeister Markus Beyer als Trainer konnte er auch die ersten drei Runden knapp gewinnen.Doch ab der vierten Runde boxten beide auf Augenhöhe und der von den beiden Ex-Weltmeistern Ralf und Graciano Rocchigiani eingestellte Rocco Stark drehte auf und bewies sowohl Nehmerqualitäten als auch extremsten Ehrgeiz trotz harter Gegentreffer.So passierte es in der fünften Runde das B-Tight erst zwei Mal angezählt werden musste und dann beim dritten Mal Anzählen der Kampf zugunsten von Rocco durch TKO abgebrochen werden musste.Ebenfalls Respekt an beide.
Das auch im vierten Kampf meine Prognose zutraf war zu erwarten.Tessa Bergmeier zeigt als einzige Lady heute abend, dass das, was sie im Ring ablieferte, Boxen genannt werden durfte.Deshalb auch zu Recht in der zweiten Runde nach harten und genauen Treffern ein TKO-Sieg gegen "Naddel"für Tessa.

Daniel Aminati gegen Mehrzad Marashi war der letzte Kampf und hat leider den Erwartungen nicht entsprochen.Aminati ist als Amateur auf einem viel zu hohen Niveau als das Mehrzad ihn hätte gefährden können.Somit warf seine Ecke vollkommen zu Recht das Handtuch und damit TKO in Runde 3 für Daniel Aminati.
Und fürs nächste Promi-Boxen halt ichs wie mein Kumpel Kalle Schwensen:Titten raus bei den Tussi-Fights.Und jeder veranstaltende Sender wird minimum 2-3 Millionen mehr Zuschauer haben.Und ums ein wenig besser zu präsentieren hier ein kleiner Tip:einfach ein bisschen Bodypainting benutzen.

Autor
Maurice Sujda
www.Shooting11.com
0
1 Kommentar
Susanne Schmengler aus Duisburg | 10.03.2013 | 14:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.