Sechs Deutsche Meistertitel für die irische Tanzschule Scoil Rince Celtus

Anzeige
Fünf Deutsche Meister 2013: v.l.n.r. - Daniela Nitsche (Senior), Rachel Gibbins (U30), Arseny Pyatikhatka (U25), Magdalena Schmidt (U21) und Josy Manske (U18)
Düsseldorf: Scoil Rince Celtus in der Heinrich-Heine-Gesamtschule | Am vergangenen Wochenende fanden im Enni Sport & Bäder in Moers die 7. German Open Championships im Irish Dance statt - ausgerichtet von der World Irish Dance Association (www.worldirishdance.com).

Mehr als 230 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland und dem Ausland wetteiferten um Medaillen, Pokale, Schärpen und Deutsche Meisterschaftstitel.



Die irische Tanzschule Scoil Rince Celtus (www.rinceceltus.com), beheimatet u.a. in Duisburg, Düsseldorf, Dortmund und Venlo/Niederlande, konnte auch in diesem Jahr wieder einige Titel auf ihrem Erfolgskonto verbuchen:
Deutsche Meister in der Solokategorie wurden Josy Manske, Duisburg/Venlo (U18), Magdalena Schmidt, Dortmund (U21), Arseny Pyatikhatka, Duisburg (U25), Rachel Gibbins, Düsseldorf (U30) und Daniela Nitsche, Duisburg (Senior). Dazu gesellt sich noch das Ceili Team A (U17). Beim Ceili handelt es sich um einen Gruppentanz mit acht Tänzern.

Vizemeister wurden Annika Nebeler, Duisburg/Venlo in der Altersklasse U16, Svenja Stolz, Bremen in der Altersklasse U21 und Jenny Paatz, Ulm in der Senior-Altersklasse.
Auch das Ceili Team B in der Alterklasse U30 freute sich über den Vizemeistertitel.

Bereits eine Woche vor den German Open Championships ertanzten sich Rachel Gibbins und Daniela Nitsche bei ihrer Teilnahme in England den Titel des British Open Champions 2013 in ihrer Altersklasse und wollen bei den Irish Open am kommenden Wochenende in Irland das Triple perfekt machen.
Insgesamt werden sieben Tänzerinnen und zwei Tänzer aus der irischen Tanzschule Scoil Rince Celtus an den Irish Open Championships teilnehmen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.