Düsseldorfer Gastfamilie für Austauschschüler aus den USA gesucht

Anzeige
(Foto: Experiment e.V./privat)

Die Düsseldorferin Angela Berg engagiert sich für die gemeinnützige Austauschorganisation "Experiment" mit Sitz in Bonn. Der Verein hat sich dem Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen verschrieben. Aktuell hilft die Mutter von drei Kindern "Experiment" dabei, Gastfamilien in Düsseldorf und Umgebung für Austauschschülerinnen und -schüler
aus aller Welt zu finden.

Unter ihnen ist Joseph, genannt Joe, aus den USA. Er ist 17 Jahre alt und Stipendiat des Parlamentarischen Patenschafts-Programms. Dieses Vollstipendium wird gemeinsam vom Deutschen Bundestag und dem US-Kongress vergeben. Joe freut sich besonders auf sein Austauschjahr, denn seine Urgroßmutter war deutsch und er ist dankbar für die Gelegenheit, seine Wurzeln zu erkunden. Zu seinen Hobbys zählen Tennis, Klavier spielen und Programmieren.

Angela Berg: „Ich weiß, dass die meisten Austauschschüler es kaum erwarten können, den Namen ‚ihrer‘ Familie zu erfahren. Das erste Mal Kontakt aufnehmen zu können und zu erfahren, bei wem man die nächsten Monate leben wird, ist ein ganz besonderer Moment.“

Jeder kann Gastfamilie werden


Gastfamilie kann jeder werden – egal ob alleine oder als Großfamilie, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, sich auf einen anderen Menschen einzulassen. Auch für einen kürzeren Zeitraum kann man mit "Experiment" Gastfamilie werden und zum Beispiel für zwei Wochen internationale Studierende bei sich aufnehmen.

Weitere Informationen gibt es unter www.experiment-ev.de/gastfreundlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.