Düsseldorfer Karneval der Närrischen Marktfrauen: Panikrocker Udo trifft Sellerieprinz Titus

Anzeige
Panikrocker Udo Lindenberg trägt stolz den Orden des Sellerieprinzen Titus I der Närrischen Marktfrauen
Düsseldorf: Breuninger |

Panikrocker Udo Lindenberg zu Gast beim Wirt der Almhütte vom Düsseldorfer Weihnachtsmarkt, Titus Jacobs, nun Sellerieprinz Titus I.

Die Almhütte


Am Sonntag, 10. Januar, besuchte Udo Lindenberg die Almhütte in Düsseldorf. Da fragt man sich, eine Almhütte am Rhein? Und was soll ein Jung von der Waterkant dort? Unsere Almhütte in Düsseldorf stand bis zum Sonntag hinterm Breuninger neben der Eislaufbahn und war eine der Attraktionen auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt. Die Wirte Titus Jacobs und Nina Taggeselle haben dort viele Gesellschaften willkommen geheißen.

Der Sellerieprinz


In dieser Session ist es aber etwas anders. Denn Wirt Titus Jacobs hat nun eine wunderbare zweite Beschäftigung. Er ist der diesjährige Sellerieprinz der Närrischen Marktfrauen und somit neben dem Düsseldorfer Karnevalsprinz Hanno I der zweite Prinz der Stadt. Sellerieprinz Titus I, so heißt er nun, wurde in eben dieser Almhütte im vergangenen Jahr unter großem Jubel inthronisiert.

Der Orden


Am vergangenen Sonntag nun hatte Wirt Titus den Panikrocker Udo Lindenberg zu Gast. Und in seiner Funktion als Sellerieprinz Titus I überreichte er dem Musiker seinen persönlichen Karnevalsorden. Udo zeigte sich höchst erfreut über die Überraschung und ließ sich vom Sellerieprinzen Titus I so allerhand aus dem Lokalkolorit berichten.

Es sei noch zu vermerken, dass die Bande zu Düsseldorf recht fest sind. Denn der Düsseldorfer Karnevals-Jungstar, Melissa Heinen, bekannt von "Pänz in de Bütt", singt immer wieder mit Udo im Duett bei seinen Konzerten. Und nun sind wir gewiss, im Hotel Atlantik an der Alster hängt von nun an auch noch ein wunderschöner Orden aus Düsseldorf.
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.