"Einfach die Enter-Taste drücken"

Anzeige
Das Kursangebot richtet sich an Senioren, die in Computer- und Tabletkursen Barrieren Schritt für Schritt abbauen wollen. Foto: PIKSL-Labor
Flingern. „Wäre es nicht schön, wenn wirklich jeder von der modernen Computertechnik profitieren könnte? Wenn alle unabhängig von Vorwissen und Alter einen Zugang zu den neuen Medien hätten?“, fragt Benjamin Freese, Leiter des „PIKSL-Labor“ in Flingern. Das Akronym „PIKSL“ steht für „Personenkonzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben“.
An diesen Inhalten arbeitet das PIKSL-Labor, Erkrather Straße 107. Die inklusiven Kurse sind landesweit einzigartig. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung seit 2011 gemeinsam daran, digitale Barrieren Schritt für Schritt abzubauen.

Inklusive Computer-Kurse für Senioren

Zu den Angeboten des Labors gehören die inklusiven Computer- und Tabletkurse für Senioren. Computereinsteiger werden von Menschen mit Lernschwierigkeiten unterstützt, den Umgang mit neuen Medien zu erlernen. Der Vorteil: Dozenten mit Lernschwierigkeiten wissen selbst zu genüge, wie es ist, wenn man etwas länger braucht um Zusammenhänge zu verstehen. Aus diesem Grund sind die Kurse erfolgreich und stets gut besucht. In diesem Jahr wurde das Angebot durch die Stiftung digitale Chancen und die E-Plus Gruppe ausgezeichnet.
Die Kurse des PIKSL-Labors richten sich an Einsteiger mit wenig oder keinen Vorkenntnissen.

Kursinhalte werden gemeinsam festgelegt

Im Gegensatz zu klassischen Kursen werden die Inhalte gemeinsam mit den Teilnehmenden festgelegt und es erfolgt eine aufmerksame Begleitung durch die PIKSL-Experten.
PIKSL ist ein Angebot der In der Gemeinde leben gGmbH (IGL), die zur Diakonie Düsseldorf und den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gehört. Die IGL unterstützt Menschen mit Behinderung am Standort Düsseldorf.
Die PIKSL Experten sind Menschen mit Behinderung, außerhalb des Kursangebotes kann das Labor zur Vertiefung von Lerninhalten kostenlos genutzt werden.
Am Dienstag, 18. August, beginnen im PIKSL Labor zwei neue Computerkurse für Senioren. Ein Kurs läuft jeweils am Dienstagvormittag von 10 bis 12 Uhr, einer nachmittags von 14 bis 16 Uhr. Vorgesehen sind bis zum 13. Oktober insgesamt acht Treffen. Am 20. August beginnt ein Tabletkurs jeweils donnerstags von 10 bis 12 Uhr.

Neue Winterkurse ab Oktober

Zudem wird es ab Ende Oktober Winterkurse geben. Anmeldung sind telefonisch ab 14 Uhr unter der Telefonnummer 60 20 789 oder per Mail unter benjamin.freese@igl-duesseldorf.de möglich. Weitere Infos erhalten Interessierte unter www.piksl.net.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.