Erstes Schießen von zwei Gesellschaften gleichzeitig

Anzeige
von Links: Kompaniekönig 2016/16 Udo Riesner, Adjutant Jürgen Hiepe, Spaßkönig Jörg Köpnick, Adjutantin vom Prinz, Alina Jahn, Prinz Leon Bandelow und Förderkönig Jürgen Bohrmann
Düsseldorf: Garather Hof |

Die Gesellschaften Diana und 10te Reserve sind die beiden ersten im Garather Schützenverein die ihr Königsschießen zusammen
ausgerichtet haben.


Und noch eine Prämiere war dabei.
Für die Gesellschaft 10te Reserve war es das erste Königsschießen seit Gründung der Gesellschaft im Jahre 1973 überhaupt.

Für die beiden Hauptleute der Gesellschaften ein gewagtes Unterfangen das aber bei den vielen Gästen regen Zuspruch fand.
Schon während dem Schießen war man der Meinung dieses auch in Zukunft eventuell so weiter zu machen.
Alles was es zu Schießen gab wurde parallel geschossen.
Während bei der 10ten Reserve Silvia Rutha (Kopf), Jennifer Bandelow (rechter Flügel), Jürgen Hiepe (linker Flügel), Uwe Bienert (Schweif) und Udo Riesner (Rumpf) erfolgreich waren, waren es zeitgleich bei der Diana Gerd Pesch (Kopf), Marcel Vedder (rechter Flügel), Sylvia Wrobel (linker Flügel), Heinz Fisk (Schweif) und Jörg Köpnick (Rumpf).
Weiter ging es bei der 10ten mit dem Spaßkönig. Dafür schoss die Diana ihren Keilerkönig aus.
Spaßkönig wurde um 18:30 Uhr Jörg Köpnick während Uwe Schürgers bei der Diana schon seit 18:00 Uhr als neuer Keilerkönig feststand.

Zwei Gesellschaften = doppelte Anzahl an fördernden und passiven Mitgliedern.
Diese "Gattung" war nun mit dem Schießen dran und es wurde bei beiden Gesellschaften der Passiven- und Förderkönig ermittelt.
Mal wieder waren die Schützen bei der 10ten schneller und um 19:30 Uhr stand Jürgen Bohrmann als neuer Passiven- und Förderkönig fest.
Bei der Diana dauerte es noch bis 19:45 Uhr bis Gaby Wilbert sich als neue Passiven- und Förderkönigin freuen konnte.

Es gab aber doch etwas was, momentan auf jeden Fall, nur in der 10ten vorkam. Die Gesellschaft war in der Lage einen Prinzen zu stellen und das wurde Leon Bandelow.
Unterstützt wird er in seinem Jahr von seiner Adjutantin Alina Jahn.

Nun war es aber dann doch soweit.
Bei der Gesellschaft Diana musste ein Nachfolger für die amtierende Königin Sylvia Wrobel gefunden werden und die 10te Reserve ermittelte ihren allerersten Kompaniekönig.
Beide Königsplatten wurden aufgelegt und beide Gesellschaften fingen Zeitgleich an zu Schießen.

Der Schütze der einen Gesellschaft brauchte bis 20:30 Uhr bis die Platte zerschossen war. Hierbei handelte es sich um Udo Riesner von der 10ten Reserve.
Udo ist 65 Jahre alt, Rentner und seit 2014 in der Gesellschaft, in der er keinen Posten bekleidet.
Ihm zur Seite wird sein Adjutant Jürgen Hiepe stehen.

Um 20:45 Uhr hatte es dann auch Jörg Köpnick geschafft neuer König seiner Gesellschaft Diana zu sein.
Der 58 jährige Kraftfahrer wird zum 4. mal König seiner Gesellschaft, bekleidet die Ämter 2. Hauptmann sowie Schießleiter und ist seit 2006 Mitglied.
Seine Frau Elke wird ihn mit Rat, Tat und mahnende Worte unterstützen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.