Garath: GRUßWORT ZUM 48. GARATHER SCHÜTZEN- UND VOLKSFEST

Anzeige
 
Peter Ries, Protektor des Spielmannszuges Blau-Weiß Garath.
Liebe Schützen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste des Garather Schützen- und Volksfestes!

Nun ist es wieder soweit! Vom 06.05.2016. bis 10.05.2016 feiert der Garather Schützenverein sein 48. Schützen- und Volksfest. Ein Fest, welches von alt überlieferten Traditionen lebt und Menschen zu gemeinsamen Feiern zusammenbringt.

Doch ohne eine gute Vorbereitung, zahlreiche Vorstandssitzungen und Vertragsverhandlungen ist ein Schützenfest kaum durchführbar.

Dem Schützenchef Michael Haas, dem 2. Schützenchef Horst Schlotter und allen Vorstandmitgliedern des Garather Schützenvereins sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern ist es zu verdanken, dass wir auch in diesem Jahr unser traditionelles Schützen- und Volksfest abhalten können.

Das ist in der heutigen Zeit - im Hinblick auf den demografischen Wandel - nicht mehr so selbstverständlich. Denn es zeigt sich, dass die Mitgliederstruktur in vielen Vereinen bereits signifikant mit älteren Schützenschwestern und -brüdern durchsetzt ist. Oft fehlen aber auch die finanziellen Mittel, um ein kostenintensives Schützen- und Volksfest in gewohnter Weise ausrichten zu können. Und nicht selten scheinen sich in der heutigen Zeit junge Menschen eher einer anderen Form von Festlichkeiten zuzuwenden.

Der Garather Schützenverein befindet sich jedoch noch in der glücklichen Lage, viele junge Menschen an sich binden zu können. Dazu tragen Gesellschaften, wie z.B. der Garather Fanfarencorps, der Amazonen-Corps und insbesondere der Spielmannszug Blau Weiß in erheblichem Maße bei. Und nicht zuletzt einer guten Vorstands- und Öffentlichkeitsarbeit als auch durch die kontinuierliche Einbeziehung aller Gesellschaftsstrukturen in das Brauchtum.

Diese Ansätze sind und bleiben die Voraussetzungen, einer Überalterung und dem Mitgliederschwund in den Schützenvereinen entgegenzuwirken, damit eines der wichtigsten gesellschaftlichtraditionellen Kulturgüter nicht verloren geht.

Als Privatperson, Politiker und Protektor des Spielmannszuges Blau-Weiß halte ich es für selbstverständlich, mich auch weiterhin für die gesellschaftliche Akzeptanz des Schützenbrauchtums und insbesondere für unseren Garather Schützenverein einzusetzen.

Denn auch Schützenvereine spielen eine wichtige Rolle; sie prägen das kulturelle Leben, gestalten das soziale Miteinander und vermitteln Wissen um Tradition und Geschichte.

Mein Appell lautet daher: Helfen Sie durch Ihren Besuch unseres Schützenfestes mit, damit die Tradition und das Brauchtum in Garath weiterhin Bestand hat.

Feiern Sie mit uns und Vergessen Sie für ein paar schöne Stunden die Sorgen und die Hektik des Alltags beim 48. Garather Schützen- und Volksfest.

Allen Müttern erweise ich meinen Respekt und wünsche ihnen einen tollen Muttertag!

Herzlichst Ihr/Euer

Peter Ries
Protektor des Spielmannszuges Blau-Weiß
Bezirksvertreter für Garath und Hellerhof
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.