Hoppeditz-Ball steigt wieder am 11.11.

Anzeige
Düsseldorf: Stadthalle |

Rund 7 Wochen müssen sich die Jecken noch gedulden, dann beginnt die „Fünfte Jahreszeit“: Zum Auftakt der Session 2016/2017 präsentiert das Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. am Freitag, 11.11., nach dem traditionellen Hoppeditz- Erwachen auf dem Rathaushausplatz (Beginn: 11:11 Uhr) mit anschließendem Open-Air-Bühnenprogramm (Ende: 15:00 Uhr) ab 13:00 Uhr im Henkel-Saal und im Schlösser Quartier Bohème zum 3. Mal einen „Hoppeditz-Ball“.

CC-Präsident Michael Laumen: „Dazu eingeladen sind alle Freunde des rheinischen Karnevals, in erster Linie aber unsere Düsseldorfer Karnevalsgesellschaften.“ Gestaltet wird das mehr als sechsstündige Programm von vielen prominenten Bands und Künstlern des rheinischen Karnevals. CC-Literat Klaus Use: „Unsere Gäste können sich auf Alt Schuss und De Fetzer ebenso freuen wie auf Brings, KG Regenbogen, Heinz Hülshoff, Swinging Funfares, Michael Hermes, Rabaue, Altreucher, Rhingschiffer, Rhein Fanfaren, Kokolores und den Tastenfeger.“

Trotz des hochkarätigen Programms ist der Eintrittspreis unverändert günstig. CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann: „Die Karten kosten unverändert 11 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr. “ Erhältlich sind die Tickets ab sofort bei der DMT (Tourist-Information am Hauptbahnhof/Immermannstraße 65b, Altstadt/Marktplatz 6 und Marktstraße/Ecke Rheinstraße) und über D-Ticket (www.dticket.de).

Kostenloser Shuttlebus


Eine Woche nach Hoppeditz Erwachen, am Freitag, 18. November, 19 Uhr, verwandeln sich Christian Erdmann und Alina Kappmeier in Prinz Christian III. und Venetia Alina. Zur Prinzenpaar-Kürung, die erstmals seit neun Jahren wieder in der Stadthalle/CCH (Rotterdamer Straße) stattfindet, hat das CC mit Unterstützung der Rheinbahn einen Shuttlebusverkehr eingerichtet. Organisationsleiter Sven Gerling: „Die Busse bringen unsere Gäste kostenlos vom Opernhaus/Heinrich-Heine-Allee zwischen 17.30 und 18.15 Uhr im 20-Minutentakt, zur Stadthalle. Die Rückfahrten sind für 23.30, 24 und 1 Uhr geplant.“ Tickets kosten zwischen 20 und 45 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr und sind ab sofort ebenfalls unter www.dticket.de erhältlich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.