In aller Kürze - Die Närrischen Marktfrauen feiern ihre erste Brauhaus-Party im "Kürzer"

Anzeige
Die Närrischen Marktfrauen mit dem Sellerieprinzen Titus und den Sponsoren von Kürzer und Blackbear
Düsseldorf: Brauerei Kürzer |

„In aller Kürze“ – die erste Brauhaus-Party der Närrischen Marktfrauen am 10.01.2016 war ein voller Erfolg

An diesem Wochenende fand zum ersten Mal in diesem Jahr der Düsseldorfer Straßenkarneval statt. Die Passanten rieben sich verdutzt die Augen, als die Kurze Straße gefüllt war von launigen Karnevalisten. In der Brauerei Kürzer fand die erste Brauhaus-Party der Närrischen Marktfrauen statt.

„In aller Kürze“


So hieß der schmissige Titel der jüngsten Erfindung im Düsseldorfer Karneval. Kurz, aber knackig, mit vier Stunden Programm und langer After-Party war das neue Konzept von Melanie Schwemin, der Präsidentin der Närrischen Marktfrauen. Mit der Unterstützung der Brauerei Kürzer und Blackbear Real Estate wurde ein farbenfroher Nachmittag in Szene gesetzt, vom dem sich auch einige Passanten sogleich anstecken ließen. Es hieß denn auch – „die Tür ist offen!“

Programm purAchim & Olli, die karnevalistische Stimmungsbombe, eröffnete den munteren Reigen. BOB – alias die Band ohne Bart – setzte schmissig einen drauf und leitete über zu Kokolores, der jungfrischen Band um die stimmgewaltige Ursula Strunk. Mit von der Party waren auch viele befreundete Vereine, unter anderem auch das aktuelle Schloßgrafenpaar Tatjana Klauke und Marc-Andre Terveer. Titus Jacobs, besser bekannt als diesjähriger Sellerieprinz Titus I, verteilte viele Orden und feierte mit seinen Närrischen Marktfrauen.

Als dann am späten Nachmittag der Regen die Karnevalisten endgültig in die Brauerei trieb, tauchten draußen so einige rosa Schirme auf. Die KG Regenbogen schaute vorbei mit ihrem Präsidenten Andreas Mauska und der gesamten Auftrittstruppe. Da bogen sich die Tische. Die Brauerei Kürzer bebte und hob vor Stimmung ab in den Karnevalshimmel.

Die Präsidentin der Närrischen Marktfrauen, Melanie Schwemin, und die erste Vorsitzende, zugleich Sprecherin der Altstadt-Wirte, Isa Fiedler, bedankten sich bei allen Gästen und sprachen von einem guten und friedlichen Besuch. Das sind gute Vorzeichen für die kommenden Wochen im Düsseldorfer Karneval. Bereits am 20. Januar findet in den R

heinterrassen die berühmte Kostümsitzung der Närrischen Marktfrauen statt. Wir freuen uns auf den Trubel und das Schunkeln.

Gemeinsam sind wir scharf wie Mostert!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.