Närrischer Frühschoppen in Eller

Anzeige
Volles Haus beim Närrischen Frühschoppen in Eller im Jahr 2017. Foto: RB/Archiv

Am Sonntag, 21. Januar,  ist es soweit, dann laden die Elleraner bereits zum dritten Mal zum Närrischen Frühschoppen ein. Ab 12.30 Uhr erwatet die Besucher im Festzelt auf dem Schützenplatz in Eller, Heidelberger Straße 4, wieder eine bunte Veranstaltung mit jeder Menge Programm.

Erneut haben sich der St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf Eller, die Interessengemeinschaft Veedels-Zoch Eller, die KG Hötter Jonges sowie die KG Jrön-Wisse Jonges und die Werbegemeinschaft Eller zusammengetan um an den Erfolg des Närrischen Frühschoppens der vergangenen zwei Jahre anzuknüpfen. Bereits beim ersten Mal vor zwei Jahren war die Resonanz auf die närrische Veranstaltung riesig. "Wir waren überwältigt," erinnert sich Ernst Leber, Pressesprecher der Interessengemeinschaft Veedels-Zoch Eller. Knapp 500 Jecke folgten der Einladung zum Närrischen Frühschoppen 2016 und die Veranstaltung war nach kurzer Zeit ausverkauft.

Der Einlass in das Festzelt in diesem Jahr  beginnt ab 11.45 Uhr. Erfahrungsgemäß endet die Veranstaltung gegen 18 Uhr. Tickets können im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Walgenbach, Klein Eller Stubde, Gaststätte Zu den Linden, Loto-Toto, La Piccola Toscana, Dirks Barber Shop. 

Und psssst: Im kommenden Rhein-Boten verlosen wir auch 5x2 Eintrittskarten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.