Neuer Präsident der Prinzengarde Blau-Weiss heißt Michael Schweers

Anzeige
Blau-Weiss-Präsident Michael Schweers überreicht seinem Amtsvorgänger Dr. Udo Heinrich einen Gardedegen mit Gravur.

Michael Schweers ist neuer Präsident der Prinzengarde Blau-Weiss. Mit überwältigender Mehrheit wurde der amtierende Karnevalsprinz der Landeshauptstadt Düsseldorf und ehemalige Geschäftsführer der Leibgarde der Prinzessin Venetia während der Jahreshauptversammlung im „Goldenen Ring“ zum Nachfolger von Dr. Udo Heinrich gewählt, der das Amt nach sieben Jahren aus beruflichen und familiären Gründen niedergelegt hatte.

In geheimer Abstimmung setzte sich Schweers gegen den amtierenden Jagdherrn Sigurd Muthwill durch, der sich ebenfalls um den Führungsposten beworben hatte und dafür ausdrücklich den Dank des neuen Präsidenten erhielt.

Michael Schweers dankte der Versammlung für das große Vertrauen und betonte, dass ihm die Prinzengarde Blau-Weiss unheimlich am Herzen liege: „Gleichzeitig bin ich aber auch von ganzem Herzen Karnevalist!“. Der Karneval, so Schweers, bringe die Menschen zusammen und genau dieses Ziel müsse man mit ganzer Kraft verfolgen, denn: „Wir sind Karneval!“ Schweers plädierte in diesem Zusammenhang für einen verstärkten Dialog mit allen Mitgliedern und erklärte, dass man nur auf diese Weise etwaige Probleme gemeinsam lösen könne. Der neue Präsident dankte Dr. Heinrich für seinen engagierten Einsatz und überreichte ihm – unabhängig von einer noch geplanten Abschiedsfeier – einen Gardedegen mit Gravur.

Auch das Prinzenpaar in spe hat die Prinzengarde Blau-Weiss besucht. Den Bericht gibt es hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.