Vielseitigkeitspaar für die Tonnengarde

Anzeige
Tonnenbauernpaare für die Session 2013/2014 gekürt

Nun ist es kein Geheimnis mehr, die Tonnengarde Niederkassel hat zwei neue Tonnenbauernpaare. Bei den Erwachsenen ist es schon eine kleine Überraschung, dass die junge Chefin der Altbierbrauerei-Dynastie Schumacher, Nina-Thea Ungermann, die närrische Regierung der neuen Session übernommen hat. An ihrer Seite steht Hilmar Fries, ein virtuoser Klavierspieler, Musiklehrer und Künstler. Mehr Vielseitigkeit geht nicht mehr. Dem bisherigen Kindertonnenbauerpaar Robin Bätz und Laura Wohlthat, folgen die beiden jecken Kids Ben Seidensticker und Lynn Hinrichs.
Tosenden Beifall gab es in der Aula des Comenius Gymnasium beim diesjährigen Schlachtfest der Tonnengarde Niederkassel 1887, als bekannt wurde, wer in dieser Session das Zepter schwingen wird. Für Nina-Thea Ungermann war das 175-jährige Bestehen der Traditionsbrauerei einer der Gründe, sich in diesem Jahr dem Karneval zu stellen. Obwohl sie wenig Freizeit hat, ist es ihr ein Herzenswunsch, neben Hilmar Fries die Tonnenbäuerin der Tonnengarde zu sein. Hinzu kommt der glückliche Umstand, dass sie und „ihr“ Tonnenbauer sich genau 11 Jahre kennen. „Ein Grund mehr, diese Session mitzumachen“, sagt die sympathische Hotelfachfrau. Karneval kennt sie schon seit ihren Kindertagen und hat schon früh die Liebe zum winterlichen Brauchtum entdeckt. Heute ist sie neben der Tonnengarde auch Mitglied der Gerresheimer Bürgerwehr und sogar Ehrensenatorin der KG Elf vom Dörp. Nina-Thea Ungermann ist Mitbegründerin der Kult-Sitzung „KKK“, einer etwas anderen Sitzung, die unter dem Motto „Karneval-Kultur-Kirche“ steht. Hilmar Fries, ein Neusser in Niederkasseler Diensten, ist eher ein Frischling in Sachen Karneval. Vor fünf Jahren der Tonnengarde beigetreten, hat er sich sehr schnell einen musikalischen Namen gemacht. Er, der schon als Jugendlicher in einer Band spielte und zehn Jahre lang mit dem spanischen Gitarristen Rafael de Alcala auf Tournee war, – und auch heute noch gemeinsam mit ihm bei großen Events, wie zum Beispiel bei „Rhein in Flammen“ oder beim Bundeskanzlerfest, auftritt – hat sich ganz der Musik verschrieben. Heute unterrichtet der Tonnenbauer mit großem Erfolg am Comenius-Gymnasium Musik und Französisch. Hilmar Fries hat seit seinem Eintritt bei der Tonnengarde Niederkassel bereits vier Lieder für die Tonnenbauernpaare geschrieben.
Dem großen Paar, folgt das kleine. Der 11-jährige Ben Seidensticker und die 11-jährige Lynn Hinrichs kennen sich vom Buntstifte-Kindergarten und so lag es quasi auf der Hand, dass die beiden eines Tages das Kindertonnenbauernpaar werden. So ist es nun! Beide freuen sich schon riesig auf die tolle Session 2013/2014.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.