„Wir! GHS“ belebt Gerresheim Süd

Anzeige
Gelungene Veranstaltung: Der „Wir! GHS“-Vorsitzende Joachim Loos (r.) mit Oberbürgermeister Thomas Geisel bei der Foto-Titelseiten-Aktion des Rhein-Boten auf dem Deutsch-Italienischen Nachbarschaftsfest. (Foto: vos)

Der gemeinnützige Verein „Wir! GHS“ sorgt mit verschiedenen Veranstaltungen für neue Impulse rund um die Heyestraße. Am 24. Oktober steigt sein "Oktoberfest".

Gerade erst hat der Verein „Wir! GHS“ für ein Veranstaltungs-Highlight im Stadtteil gesorgt, schon steht das nächste vor der Tür: Nach dem Deutsch-Italienischen Nachbarschaftsfest ist vor dem Oktoberfest.

Das Deutsch-Italienische Fest dürfte die größte Veranstaltung der letzten Jahre rund um die Heyestraße gewesen sein. An die 10.000 Besucher bildeten über den Tag verteilt eine stolze Resonanz. „Das war ein super tolles Fest unter vielschichtiger Beteiligung, nicht nur von Deutschen und Italienern“, resümiert „Wir! GHS“-Chef Joachim Loos und fügt hinzu: „ Die Veranstaltung hatte ein durchweg positives Feedback. Das Miteinander stand im Vordergrund, Bühnenprogramm und unterschiedliche Stände, besonders auch die sozialer Projekte, wurden von den Besuchern gut angenommen.“

Einziger Wermutstropfen: Von den drei Bannern der „Wir! GHS“ waren nach dem Fest zwei verschwunden, wovon eines mittlerweile wieder aufgetaucht ist. Joachim Loos bittet den Finder, das Banner bei einem der Mitglieder des Vereins abzugeben oder einfach anonym auf der Heyestraße / Ecke Hatzfeldstraße abzulegen.

Apropos Mitglieder: In dieser Hinsicht gab es beim Fest einen schönen „Nebeneffekt“: Neben dem Rhein-Boten verzeichnete der junge Verein weitere Neuzugänge in seiner Mitgliederliste. Loos dazu: „Wir versuchen jedem zu helfen, der zu uns kommt, und je mehr Mitglieder wir haben, desto stärker sind wir.“ Sein Fazit der Veranstaltung: „Es war das bunte, verbindende Fest, was wir uns erhofft hatten.“

Ähnlich, wenn auch in deutlich kleinerem Rahmen und mit einem spezifischeren Motto, soll es auch am Samstag, 24. Oktober, laufen: Dann veranstaltet die „Wir! GHS“ zum zweiten Mal ein öffentliches „Oktoberfest“ im Bistro „Terranova“, Heyestraße 119. Hier erwarten die Besucher Bayrische Spezialitäten wie Weißwurst, Brezeln und „Wiesen“-Bier. Dazu gibt es passende Musik vom DJ. Zudem verspricht eine Tombola spannende Preise.

Aufgrund nur noch weniger vorhandener Restkarten (Stückpreis: Drei Euro) empfiehlt sich für das "Oktoberfest" eine (Tisch-)Reservierung, die auch telefonisch unter (0211/) 288876 möglich ist. Unabhängig vom Vorverkauf wird es auch am Tag der Veranstaltung einen Einlass für Kurzentschlossene geben, der sich allerdings nach dem jeweils aktuellen Besucheraufkommen richtet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.