16. Evonik Jugendkunstpreis

Anzeige
17.2.16 EVONIK Jugendkunstpreis geht an Deutschhaus - Gymnasium Würzburg. Riesenjubel bei den Jungen un Mädchen. Foto: Georg Lukas, Essen
In dem Museum Küppersmühle im Duisburger Innenhafen wurde gestern der Evonik Jugendkunstpreis 2016 verliehen. Die Sieger kommen in diesem Jahr aus Bayern, nämlich vom Hermann-Staudinger-Gymnasium in Erlebenbach. Sie können sich über 5.000 € freuen. Das Städtische Gymnasium Ahlen (NRW) ist zweitplatziert, das Freie Gymnasium Regenbogen in Augustusburg auf dem dritten Platz gelandet.

Malerei, Skulptur und Video gibt es zu sehen. Zumindest die Preisverleihung ist eine lautstarke Veranstaltung - so viele schreiende Jugendliche sind normalerweise nicht in einem Museum vertreten.

Unabhängig von der jeweiligen Platzierung sind alle Arbeiten, die am Wettbewerb teilgenommen haben, in einer gemeinsamen Ausstellung bis zum 19. Februar 2017 zu den gewohnten Öffnungszeiten im Museum zu sehen.

Die Künstler Anthony Cragg und Abraham David Christian, Museumsdirektor Walter Smerling, die Sammlerin Sylvia Ströher, Coordt von Mannstein (von der Werbeagentur von Mannstein in Solingen) und die übrigen Jury-Mitglieder haben damit die teilnehmende Schule aus Duisburg leer ausgehen lassen. Schade.

Das Foto zeigt die Gewinner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.