Akzente in Ruhrort - Ein Rundgang bei Tag und Nacht

Anzeige
Ein Hingucker am Abend und in der Nacht: die Installation "Ein Hoch aufs H2O" von Jörg Mazur. Die Meeressäuger "schwimmen" im gläserenen Übergang zwischen den zwei Haniel-Gebäuden.
Duisburg: Ruhrort | Letztes Wochenende war ich in Ruhrort, die Lage peilen, um es mal seemännisch auszudrücken.
Ich war gespannt auf die vielen Kunstorte, die es hier während der 37. Duisburger Akzente zu entdecken gibt. Mit dem Thema "Nah und Fern - 300 Jahre Duisburger Hafen" ist der Spielort Ruhrort genau passend. Und wirklich, es gibt viel zu gucken und zu erleben.

Ein Tipp, wenn man eine der abendlichen Veranstaltungen (Vorträge, Musik, Lesungen usw.) in den Ruhrorter Lokalitäten besuchen möchte, sollte man mehr Zeit mitbringen und sich vorab in den Kunstorten umsehen. Per Lageplan im Programmheft sind sie gut zu finden. Die meisten Installationen haben täglich von 15:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, so hat man Gelegenheit, sich vorab auf den Abend in Ruhrort einzustimmen.

Infos und Kommentare zu den Installationen gibt es in den Bildunterschriften

Und nun: bereit zum Rundgang? Auf geht´s... ich wünsche viel Spaß
2
2
3
2
1
2
1
2
1
1 2
1 2
1
2
2
1
1
1
1
1
2
1 2
2
2
2
2
2
2
2
1
2
1
1
1
1
1
2
2
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
14.065
Christoph Niersmann aus Hilden | 01.03.2016 | 15:56  
7.038
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 01.03.2016 | 16:36  
41.182
Günther Gramer aus Duisburg | 01.03.2016 | 17:12  
8.740
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 01.03.2016 | 21:20  
2.008
Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg | 02.03.2016 | 20:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.