Apollo, Mack und MKM

Anzeige
Die Ausstellung "Mack Apollo in meinem Atelier" ist vom 22. Oktober 2015 bis 31. Januar 2016 zu den gewohnten Öffnungszeiten im MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst am Innenhafen zu sehen. Es ist die inzwischen 75. Wechselausstellung, die im Museum seit seiner Eröffnung zu sehen ist.

Und was bekommt der Besucher für sein Eintrittsgeld zu sehen? Das Hauptaugenmerk der Ausstellung liegt einerseits auf den großformatigen, farbenfrohen Bildern, die der berühmte Künstler seit 1991 erschaffen hat. Der Apollo-Raum wurde sogar eigens für die Ausstellung geschaffen. Bemerkenswert dabei: Mack hatte sich eigentlich seit 1963 vollständig von der Malerei abgewandt und ausschließlich um die Bildhauerei gekümmert.

Daher ist es nicht weiter verwunderlich, daß es in mehreren Räumen Skulpturen von Mack zu sehen gibt. Werke aus verschiedenen Schaffensphasen, die aus Stein, Metall und Kunststoff bestehen, sind hier ausgestellt. Mehrere kinetische Objekte mit Bezügen zur ZERO-Zeit können gleichfalls bewundert werden.

"Die Werke zeigen eine Energie und künstlerische Dichte, wie ich sie noch nie erlebt habe," betont Museumsdirektor Walter Smerling im Vorfeld der Ausstellung. Mack kann auf über 300 Ausstellungen zurückblicken; seine Werke sind in 136 öffentlichen Sammlungen vertreten. "Und dennoch haben wir es in Duisburg geschafft, Objekte zu zeigen, die noch nie öffentlich zu sehen waren, weder in Museen noch in Galerien."

"Ich bin froh, die Werke zeigen zu können," betont Mack. "Sie würden ansonsten nur bei mir im Lager herumstehen. Mir ist hier auch wichtig, daß die Skulptur in der Küppersmühle wieder eine Chance hat." Seinen Worten nach gibt es einfach viel zu wenige Kunstmuseen, die der Bildhauerei heute noch eine Ausstellungsmöglichkeit bieten. Übt er hier deutliche Kritik am Lehmbruck-Museum?

"Bewegung und Rhythmus, Licht und Raum sind Themen der Ausstellung," berichtet Smerling. Und ergänzt: "Konsequent zieht sich durch sein Werk."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.