Ausstellung "Augenblicke" im Bezirksrathaus Hamborn

Anzeige
Duisburg: Bezirksrathaus Hamborn | In der Zeit vom 09.05. bis 02.06.2016 wird im Bezirksrathaus Hamborn die Ausstellung "Augenblicke" von Rosi Karbach und Amos Alister gezeigt. Unter dem Motto "Momente des Lebens, an die man sich gerne erinnert" zeigen die beiden Künstler eindrucksvolle Fotografien der südlichsten Insel der Kykladen, Santorin.

Die Insel Santorin gehört seit vielen Jahren zu einer der meist besuchten Inseln der Kykladen. Das liegt an den atemberaubenden Orten an der Caldera, aber auch an den faszinierend vielfältigen Stränden von Santorin, die zu Strand- und Badeurlauben einladen. Einige Orte auf Santorin, wie Fira und Oia sind zum Teil direkt in die Steilhänge der Caldera gebaut. Diese Orte bilden nicht nur vom Meer aus eine grandiose Kulisse, sondern auch in den Orten bietet sich den Besuchern ein wahnsinnig faszinierender Blick.

Diese Ausstellung zeigt, wie Menschen versuchen, den gegenwärtigen Augenblick festzuhalten, die Umwelt auszublenden und damit einem Moment des Lebens Ausdruck zu verleihen. Beiden geht es nicht um die Perfektion, sondern um den Augenblick, der durch ein Foto eingefangen wird.

Für Karbach und Alister ist die Fotografie ein Hobby, ein Abschalten vom Alltag und Eintauchen in eine Welt des Einzigartigen und nie mehr wiederkehrenden Momentes. Durch das Foto wird der Moment zu etwas Unvergänglichem, scheinbar für eine Ewigkeit festgehaltenem.

Rosi Karbach ist im Jahre 1953 geboren und fotografiert seit 2010. Im Jahre 2011 trat sie in einen Fotoclub ein. Bei Wettbewerben im Deutschen Verband für Fotografie und bei Foto Wolff in Dinslaken konnte sie bereits Erfolge unter den ersten Plätzen erzielen. Im Jahre 2011 wurde sie mit dem Ehrenamtspreis des Kreises Wesel für ihre Tätigkeit im Kulturbereich ausgezeichnet.

Amos Alister ist in Polen geboren. Nach seinem Musikstudium tourte er alleine oder auch mit verschiedenen Bands durch Finnland, Norwegen, Polen und Schweden. 1986 kam er nach Deutschland und arbeitet seitdem als Musiktherapeut im Bereich der musikalischen Jugendförderung und Seniorenbetreuung. Er fotografiert seit 10 Jahren. Die Fotografie ist ein Ausgleich zu seiner beruflichen Tätigkeit.

Die Ausstellung kann zu den gewohnten Öffnungszeiten des Bezirksrathauses (Mo. - Fr. 8.00 bis 16.00 Uhr) besucht werden!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
29.576
Jürgen Daum aus Duisburg | 09.05.2016 | 10:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.