Der "Feierabend" vor dem Frühlingsbeginn

Wann? 19.03.2016 19:00 Uhr

Wo? Grammatikoff, Dellplatz 16A, 47051 Duisburg DE
Anzeige
Der "Feierabend": Frisch, fromm, fröhlich und frei. (Foto: FeG Duisburg-Wanheimerort)
Duisburg: Grammatikoff | Website

"Mach mal Feierabend!“ heißt es wieder, wenn am Samstag im Duisburger Kulturzentrum Grammatikoff zum elften Mal der „Gottesdienst für danach“ stattfindet. Jener "Feierabend" macht seinem Namen alle Ehre, zieht er doch als alternativer Gottesdienst junge Leute und Junggebliebene aus der Region an. In entspannter Atmosphäre werden Rockmusik zum Zuhören und Mitsingen, kreative Angebote zum Mitmachen und Gedanken über Gott und die Welt präsentiert.

Auf der Suche nach Mehr

"Feierabend. Der Gottesdienst für danach" hat sich zu einer Kultveranstaltung entwickelt, zu der nicht nur die christliche Szene strömt, sondern auch interessierte Gäste kommen. Die Veranstaltung ist eine von Christen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden in Duisburg und Umgebung getragene Veranstaltung. Wie Mitorganisatorin Kristin stellvertretend sagt, glauben sie, dass "jeder Mensch auf der Suche nach Mehr ist. Gleichzeitig stellen wir fest, dass die meisten Menschen bei Sinnfragen nicht in die Kirche gehen. Jesus war dort, wo auch die Menschen waren. Er hat sich mit Menschen umgeben, die damals nicht in der Kirche zu finden gewesen wären, hätte es bereits die Kirche gegeben. Zugleich hat er die Augen nicht verschlossen vor dem, was Menschen innerlich zerreißt, und eine alternative Lebensform aufgezeigt. Daher suchen auch wir Orte außerhalb unserer Gemeinden und Kirchen auf, an denen wir sowieso gerne Zeit verbringen und in Kontakt mit Menschen kommen."

Aus dem Vollen schöpfen

So wie mit mir, der bis vor ein paar Jahren schon lange nicht mehr in einem Gottesdienst war. Mir hat der Alternativgottesdienst als Gast sofort gefallen, weil er in ungezwungener Atmosphäre stattfindet. Es ist eine gelungene Mischung, unter anderem mit der locker vorgetragenen Moderation von Mitorganisator Nico, unkonventionellen Gedankenanstößen von Jungpastorin Damaris und der besinnlich-unterhaltsamen Rockmusik der "Feierabend"-Band. Kein Wunder, glückliche und zufriedene Gesichter im Publikum zu sehen.

Und das, obwohl nicht jedes Thema von Friede, Freude, Eierkuchen handelt. So will Jungpastorin Damaris beim kommenden Feierabend unverbindlich der Frage nachgehen: Warum gibt es die zwei Seiten im Leben, die schönen und die negativen Seiten, und welche Rolle spielt Gott dabei? Bei einer Art Diskussionsrunde können sowohl zum Thema als auch allgemein zu Glaube und Gott Fragen gestellt werden. Nicht nur der Geist ist gefragt, sondern auch die schöpferische Kraft. Im Laufe des Abends besteht noch die Möglichkeit für die Teilnehmer, sich kreativ auszuleben.

Der kommende "Feierabend" kann also einen Tag vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn zum inneren Frühjahrsputz genutzt werden. Wer den "Feierabend" selbst einmal erleben will, der ist dazu herzlich von den Veranstaltern eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Der nächste "Feierabend"-Termin lässt sich für diesen März gut merken: Am 19. ab 19 Uhr. Er findet im Grammatikoff am Dellplatz (16a) statt. Der Veranstalter ist die Freie evangelische Gemeinde Duisburg-Wanheimerort (siehe die Websites www.wanheimerort.feg.de oder www.facebook.com/FeierabendGottesdienstDuisburg).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.