Duisburg-Kaiserberg-Kriegsgräberstätte Erster Weltkrieg

Anzeige
Duisburg: Duisburg Kaiserberg |

Duisburg-Kaiserberg-Kriegsgräberstätte Erster Weltkrieg

Der Ehrenfriedhof Kaiserberg, im Nordteil des Duisburger Waldes gelegen, ist eine Kriegsgräberstätte des Ersten Weltkrieges, die in Aussage und Gestaltung aus der Tradition jener Zeit zu verstehen und zu werten ist.

Die Kriegsgräberstätte wurde am 11. Dezember 1914 durch den damaligen Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Dr. Karl Jarres, eingeweiht. 801 deutsche Soldaten, die in Duisburger Lazaretten starben oder aus Duisburg stammten und fielen, haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden. Sie sind Opfer eines Krieges, der insgesamt etwa 10 Millionen Menschenleben forderte – davon ca. 2 Millionen deutsche Gefallene – und viel Leid über die beteiligten Länder und ihre Bürger brachte.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.