DUISBURGER Duette im FRÜHLING... bis SOMMER!

Anzeige
versteckt, aber dennoch LEICHT zu finden! :-) "die Säule"
 
das war das Plakat zum Abend...
Duisburg: Die Säule | ... und EINIGES MEHR!!!
LESUNG ZWEIER Duisburger Autoren in der "SÄULE"

AUTOREN UNTERWEGS...

stories, songs and smalltalk!

Renate ROTHE und Werner ZAPP

Irgendwann im Mai war es, da war ich unterwegs zu einer LESUNG zweier mir schon bekannter AUTOREN und freute mich ungemein, ihr neues, gemeinsames Programm kennen zu lernen. Und natürlich eine mir bis dato noch unbekannte Location ebenso neu zu entdecken!
Wie immer machte ich mich auch in diesem Falle vorher ein wenig schlau, wie ich da genau fahren und laufen muss, und ich muss sagen diesen KULTURVEREIN „DIE SÄULE“ in Duisburg fand ich auf Anhieb! Ein lauer Tag war es gewesen und da in unmittelbarer Nachbarschaft saßen daher noch einige Leute draußen bei einem Glas Wein oder Bier, einem kleinen Imbiss und schnackten gemütlich vor sich hin! Jetzt diese LESUNG draußen erleben zu können wäre natürlich auch toll gewesen… achja …

Nach ein paar Fotos ging ich dann aber rein´,
mir einen Platz sichern und WERNER und RENATE begrüßen!

Wenn WERNER ZAPP seine Kollegin RENATE ROTHE vorstellt fallen auch Worte wie …
„Geschichten SÜSS/SAUER“
und wenn RENATE dann umgekehrt den WERNER vorstellt, einfach nur sowas
wie „ BLUTROT= … HERZLOS!“
Das hat mit den neuen Projekten/Büchern zu tun, die vielleicht noch im Herbst anlaufen werden, aber auch mit dieser hin und wieder bissigen-biestigen, dennoch aber neckischen-liebevollen Art, die irgendwie auch wieder typisch ist, für das Ruhrgebiet. Meine ich jedenfalls.
Es beginnt mit dem Frühling, ja so ist es nun einmal tatsächlich! „Frühlingserwachen“ war dann auch Renates´ erster Text an diesem Abend. Was frau so alles tut, für die angebliche ER-Leuchtung, und um wieder fit in den Frühling und später in den Sommer zu starten. Was doch aus einem YOGA-Kurs so alles werden kann, gerade auf solchen Lesungen auch für Erheiterung sorgen kann und somit einen guten Einstieg in eine solche Vorleserunde ermöglicht!
Die gut besuchte „SÄULE“ konnte bei WERNER dann gleich weiter schmunzeln und sich selbst einmal die Frage beantworten, wie es sich mit dem Gebrauch diverser KOSENAMEN für die Liebste oder den Liebsten… verhält!?! Unsere Sprache ist ein wirklich interessantes Feld.
Leise und ein wenig ernstere Töne aber schlugen wir an diesem Abend auch an; natürlich preschte hierbei eher Renate hervor, mit ihren kleinen Gedichten und fast schon Lebensweisheiten.
Der Zyklus der Jahreszeiten, auf unser Leben bezogen, und irgendwann die Erkenntnis, dass Frauen und Männer einfach NICHT zusammenpassen, soso.

Zwischendurch gab es auch immer mal´ wieder ein wenig Musik.
Für diesen Part war ausschließlich Renate zuständig, vielleicht schon deshalb, weil man WERNER lieber nicht singen hören möchte!? Nun, genau weiß ich das nicht, aber Renate macht es sicher besser als Zapp, was auch Renates´ anwesender Gitarrenlehrer hat sicher bestätigen können.
Und es ging auch spannend, und auch blutig weiter. Na, klar, mit Werner natürlich.
Die Themen „Freiheit“ , „Liebe“ und „Mord“ und „Tod“, … waren auch vertreten, und so war es auch gut, dass wir mal´ ne´ Pause bekamen!
Aber auch während eben dieser Pause unterhielt ich mich ganz angeregt, unter anderem mit ZAPP, der gerade ganz begeistert an seinem neuen Werk sitz! Noch ist es ja nicht fertig, aber wir durften im Mai dann doch schon eine Kostprobe hören! Jedenfalls scheint dieser Roman viel Action zu enthalten und ZAPP hatte beim Vortragen ordentlich SPANNUNG aufgebaut! Man darf also gespannt sein, so wie ich den restlichen Lesungsabend auch noch gut unterhalten und gespannt verbrachte.
Jeder der beiden Autoren brachte noch zwei, drei stories und so verging die Zeit wie im Fluge.
Und wenn ich auch einige Beiträge bereits kannte, habe ich mich gut amüsiert, einfach gut unterhalten gefühlt. Mehr, und das war mehr als nur mehr, kann man für solche Veranstaltungen, die oft kostenlos sind, oder nur wenige €uros aus dem Portemonnaie reißen, kaum erwarten!
Außerdem mag ich die Beiden einfach, sehe sie gerne zusammen und habe von auch von bereits „Lieblingstexte“…
Alles beginnt im Kopf, meint Rothe´, nun ja, oder auch ein klein wenig tiefer, im Herzen, sage ich dann dazu und verzeihe es dann sogar einem Zapp, wenn dieser auch noch (mit-) singt!

Zum Schluss des richtigen langen Lesetermins gab es noch einmal etwas zum Nachdenken, zum Innehalten, jedoch nicht ohne auch positive Denkanstöße zu geben.

Leider musste ich dann ein wenig überstürzt aufbrechen, um noch eine Bahn heimwärts zu erwischen, und konnte den beiden Duisburgern nicht mehr persönlich sagen, wie sehr mir dieses Duett wieder einmal gefallen hatte.
Das aber, habe ich selbstverständlich längst nachgeholt, und möchte es hiermit auch noch einmal tun!

Werner + Renate, Ihr seid ein super „Text-Duett“!

leider... machen BEIDE gerade SOMMERPAUSE,
und so wird es vermutlich erst ab September/Oktober 2017 wieder derartige Lesungstermine geben ...
http://www.kunstundbuch.com/content/termine.html
https://www.facebook.com/people/Werner-Zapp/100004...



Text: AAT, Juli 2017
Fotos: AAT, Mai 2017


7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
17.410
Willi Heuvens aus Kalkar | 29.07.2017 | 20:30  
52.610
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 29.07.2017 | 20:41  
35.252
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.07.2017 | 08:00  
52.610
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 30.07.2017 | 10:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.