Förderverein Spielträume startet ein neues Projekt "Theatermittwoch mobil"

Anzeige
Duisburg: GGS Bruckhausen | Wenn die Kinder nicht zum Theater kommen können, dann muss das Theater zu den Kindern kommen …. darum das neue Projekt „Theatermittwoch mobil“.

Der Förderverein „Spielträume e.V.“ startete im Oktober 2012 sein neues Projekt für Kindergartenkinder unter dem Titel „Theatermittwoch“.
Im Rahmen dieses Projektes können Kinder aus Duisburger Kindertagesstätten im KOMMA-Theater Theaterstücke zu vergünstigten Eintrittspreisen erleben. Das Projekt wurde von vielen Kindertageseinrichtungen bestens angenommen. Die Aufführungen waren schnell ausgebucht, deshalb begann im März 2013 eine zweite Runde, die wieder gut nachgefragt wird.

Im Rahmen dieses Projektes wurde deutlich, dass es für Einrichtungen des Duisburger Nordens sehr schwierig ist, sich auf den Weg zum Theater nach Rheinhausen zu machen. Darum hat der Förderverein „Spielträume“ das Parallelprojekt „Theatermittwoch mobil“ entwickelt.
Mit Hilfe von Sponsoren - z.B. der AWO-Duisburg-Stiftung – kann das mobile Theater zu den gleichen Bedingungen – 2 € pro Kind – mit einer Theateraufführung in die Einrichtungen kommen.

Dieses Projekt „Theatermittwoch mobil“ startet am Dienstag, 16.4.2013, um 10 Uhr und bringt das Theaterstück „Müllmaus“ für die Kindertageseinrichtungen Schulstraße, Dieselstraße, Kronstraße und Papiermühlenstraße zur Aufführung.

Da es meist schwer fällt, in Kindertageseinrichtungen einen Raum bereit zu stellen, der für 80 Kinder Sitzplätze und auch noch eine Spielfläche für die Theateraufführung bietet, freut sich der Förderverein, wenn im Zuge einer gelungenen Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und Grundschule eine Schule ihre Aula als Aufführungsraum zur Verfügung stellt, am 16. 4. ermöglicht dies z.B. die Grundschule Bruckhausen.

Weitere mobile Veranstaltungen sind in Vorbereitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.