FreitagsMusik „Querflöte & Orgel“

Wann? 06.03.2015 21:00 Uhr

Wo? Pfarrkirche Christus König, Lange Straße 2, 47228 Duisburg DE
Anzeige
Duisburg: Pfarrkirche Christus König | Bei der FreitagsMusik am 6. März in der Pfarrkirche Christus König erklingt um 21:00 Uhr Musik mit Querflöte und Orgel. Bereits zum vierten Mal ist der Krefelder Flötist Maximilian Zelzner zu Gast und musiziert zusammen mit Ludger Morck an den Orgeln und am Cembalo.
Das Konzert beginnt im Altarraum mit der viersätzigen Sonate e-moll für Querflöte und Cembalo von Johann Sebastian Bach. Die folgende, 1962 vom französischen Komponisten Jean Françaix komponierte Suite für Querflöte
Solo, steht formal in der Suitenform des 16. Jahrhunderts und zeichnet sich durch eine kontrastreiche, vielfarbige Tonsprache auf der Basis erweiterter Tonalität aus.
Danach spielt Ludger Morck auf der großen Orgel das dramatische „De profundis“ des Leverkusener Komponisten Hans-André Stamm, in dem Stamm das Motiv des Chorals „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“ in einem fast dämonischen, packenden Tanz verarbeitet.
Die barocke Sonate g-moll für Flöte und Basso continuo von Arcangelo Corelli
wird an der kleinen Orgel begleitet, bevor die Musiker mit Flöte und Orgel
von der Orgelbühne aus die innige „Pavane pour une infante défunte“ des
Impressionisten Maurice Ravel, und das tänzerische, jazzbeeinflusste „Take seven“ im 7/8-Takt von Stamm spielen.
Wie immer ist der Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.