FreshX Kellerkirche 2.0 - Nachbetrachtung Weihnachtsfeier im Kindertreff

Anzeige
Die Tische werden vorbereitet
Duisburg: Kellerkirche 2.0 | Tja, so geht das wenn man(frau) sich eine Kamera ausleiht und dann nicht weiß, wie das Ding ausgelesen wird.
Mit 30 max. 35 Personen hatten die Betreuer bei der Vorbereitung der Weihnachtsfeier, aufgrund der vorliegenden Anmeldungen, gerechnet. Es waren dann doch 47 Kinder und Erwachsene, die an der Weihnachtsfeier teilgenommen. Kaffee und Plätzchen, die die Kinder eine Woche vorher gebacken hatten, waren ausreichend da. Nur beim Büffet mit Salaten & Würstchen wurde es ein bisschen eng. Aber keiner musste hungrig nach Hause gehen und wenn die Töpfe und Schüsseln leer werden, hat das ja auch sein Gutes.
Nach der Begrüßung und den Instrumental-Liedvorträgen von Christina und Marian Morgenroth (Mutter & Sohn), fasste Margret Bloch die Veranstaltungen des Jahres 2014 in einem kurzen Rückblick zusammen. Danach gab Kathrin Mittwollen, Referentin für die Arbeit mit Kindern und ihren Betreuern, einen kurzen Einblick in die Finanzierung dieser Arbeit, die auf Spenden basiert.
Die Kinder, die z.Zt. den kirchlichen Unterricht besuchen, führten zusammen mit Pastorin Regine Stoltze ein Anspiel auf, an dessen Ende die Verteilung der Geschenke stand, aber auch im Anspiel auf das Internet-Einkaufsverhalten verwies.
Die Weihnachtslieder, die zwischen den einzelnen Abschnitten und zum Schluss gesungen wurden, wurden durch Holger Schie auf der Gitarre und Tochter Miriam auf der Querflöte begleitet.
Allen, die mitgeholfen haben, diesen Abend zu gestalten, gilt unser allerherzlichster Dank.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.