Giordano Bellincampi bleibt Generalmusikdirektor

Anzeige
Giordano Bellincampi (2. v.lks) unterschrieb mit Oberbürgermeister Sören Link den neuen Vertrag als Generalmusikdirektor der Duisburger Philharmoniker. Kulturdezernent Thomas Krützberg (hinten lks) und der Intendant der Philharmoniker Dr. Alfred Wendel freuen sich über eine weitere Zusammenarbeit für die nächsten 3 Jahre (Foto: Presseamt)

Giordano Bellincampi bleibt für weitere drei Jahre Chef der Duisburger Philharmoniker. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Sören Link unterzeichnete der Generalmusikdirektor den Verlängerungsvertrag im Foyer des Theaters.

Im Sommer 2011 stand Duisburg vor der Herausforderung, einen Nachfolger für den langjährigen Generalmusikdirektor Jonathan Darlington zu finden. Für die Findungskommission war die Frage nach einem geeigneten Nachfolger schnell geklärt. Sie sprach sich mit überwältigender Mehrheit für Giordano Bellincampi aus, den sie aus verschiedenen Opernproduktionen der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg kannten.

Oberbürgermeister Sören Link erinnerte in seiner Ansprache daran, wie schnell Bellincampi die Herzen der Musikfreunde eroberte. Schon nach seinem ersten Philharmonischen Konzert gab es tosenden Applaus für den Dirigenten.

„Wir verbinden schon jetzt großartige Konzerterlebnisse mit ihrer Person. Da sind die beiden Open-Air-Konzerte auf dem König-Heinrich-Platz vor dem Theater. Sowohl zu dem Konzert anlässlich des 100jährigen Geburtstags des Duisburger Theaters 2012 als auch zum 1. Haniel Klassik Open Air Konzert in diesem Jahr kamen jeweils rund 6.000 Besucher aus Duisburg und Umgebung. Eine überwältigende Kulisse.“

Und da war noch das 11. Philharmonische Konzert der vergangenen Spielzeit, in dem die „Alpensinfonie“ von Richard Strauss mit der Geigerin Susanna Yoko Henkel erklang.

Dieses Konzert veranlasste das WDR-Fernsehen dazu, ein Portrait über die Duisburger Philharmoniker zu produzieren, das in der Serie „Philharmonische Orchester in Nordrhein-Westfalen“ gezeigt wurde.

Oberbürgermeister Link:

„Giordano Bellincampi gibt den Duisburger Philharmonikern Struktur, und führt das Orchester zu neuen musikalischen Höhenflügen. Deshalb freue ich mich, dass Sie weitere drei Jahre in Duisburg arbeiten werden.“

Giordano Bellincampi bedankte sich mit einem großen Kompliment an das Orchester und das Duisburger Publikum.

„Ich verspreche, wir werden auch weiterhin unser Bestes geben.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.