Hanns Armbrost und Michael Kortländer im Cubus

Anzeige
Duisburg: cubus Kunsthalle | Die Ausstellung "Höhen, Breiten und Tiefen Hanns Armborst und Michael Kortländer" findet vom 8.4. - 29.5 2016 zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Cubus Kunsthalle statt.

Sie haben noch nie von den beiden ausstellenden Künstlern gehört? Ich bis zu meinem Besuch bei der Ausstellungseröffnung auch noch nicht. Von daher seien an dieser Stelle ein paar biographische Daten zu den beiden Herren erlaubt.

Kortländer wurde in Münster geboren, lebt aber heute in Neuss und Düsseldorf. Er hat von 1972 bis 1978 an der Kunstakademie in Düsseldorf studiert und von 1993 bis 1996 einen Lehrauftrag für Plastisches Gestalten an der Fachhochschule Düsseldorf.

Armborst wurde 1941 in Gesehe / Kreis Soest geboren. 1962 - 1967 hat er ebenfalls an der Kunstakademie Düsseldorf studiert. Er ist international tätig. Eine rege künstlerische und Ausstellungtätigkeit ist beiden Künstlern gemein.

Die Ausstellungseröffnung ist zwar gut besucht, legt aber auch ein wenig die Vermutung nahe, daß hauptsächlich Leute aus dem Bekanntenkreis der beiden Künstler gekommen sind - die üblichen Verdächtigen, die ansonsten zu Ausstellungeröffnungen kommen, fehlen hier völlig.

"Die Ausstellung zeigt, daß Duisburg eine blühende Kunstszene hat. Mir gefällt sie ausgezeichnet," betont Kulturdezernen Thomas Krützberg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.