„Hömma – Jazzfestival Oberhausen“

Anzeige
Oberhausen: Innenstadt | 14. 9. 2017 – 17. 9. 2017
Kultur statt Kohle – längst ist das Ruhrgebiet zum Hotspot für Kunst, Theater und Musik geworden. Die neue Veranstaltungsreihe „Hömma – Jazzfestival Oberhausen“, ein weiterer Beleg für die pulsierende Jazzszene der Region, bietet unverfälschten Musikgenuss – hautnah, multikulturell und hochkarätig besetzt.
Und hier isset, dat Programm!
Am Donnerstag, den 14. September starten wir im Ebertbad, um 20 Uhr hört ihr TAB 4 und um 21:30 Uhr Frau Contra Bass.
Weiter gehts am Freitag, den 15. September auf dem Altmarkt spielt um 18:30 das Transorient Orchestra und um 20:30 die Max Peters Band. Und dass umsonst und draußen
Und am Samstag, den 16. September ist ne Menge los! In der Christuskirche sind Hanz & Siebenhaar mit Gitarre und Orgel um 19:00 Uhr zu hören, im Falstaff spielt um 20 Uhr das Jan Bierther Quartett und im Gdanska ab 21:30 das Karussell Quintett
Sonntag, den 17. September ist Endspurt im Stadttheater! Das Matthias Nadolny Trio beginnt um 19:30 und im Anschluss um 21Uhr wird´s vollauf der Bühne mit dem Jugend Jazz Orchester NRW & der Sängerin Silvia Droste
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.