Innenhafen Duisburg

Anzeige
Duisburg: Innenhafen | Die denkmalgeschützten Mühlen- und Speichergebäude erinnern an die Zeiten, als im Duisburger Innenhafen große Mengen Kohle, Holz und Getreide umgeschlagen wurden. Doch es hat sich vieles gewandelt. Statt des typischen "Hafenarbeiters" eilen die Männer heute mit Anzug und Aktentasche ins Büro. Oder binden sich die Kellnerschürze um. Restaurations-Betriebe gibt genug. Und statt mächtiger Lastkähne liegen schnittige Sportboote vor Anker. Denn der Innenhafen hat sich stark gewandelt.

Mein Blick fiel sofort auf die 65 Meter hohe „Goldene Leiter“, dargestellt als eine Art Himmelsleiter im Innenhafen Duisburg.
2
2
2
2
2
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
13.146
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 15.03.2015 | 17:23  
25.114
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 15.03.2015 | 17:52  
8.541
Werner Schäfer aus Bochum | 15.03.2015 | 18:38  
9.276
Bernfried Obst aus Herne | 22.03.2015 | 11:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.