Inside-Outside-Ausstellung in Ratingen

Anzeige
Die Ausstellung "Inside - Outside Zeitgenössische Kunst im Verhältnis zum Außenraum" ist vom 25. Mai - 3. Oktober 2017 zu den gewohnten Öffnungszeiten im Museum Ratingen, Grabenstraße 21, 40878 Ratingen zu sehen.

Momentan ist der 1. Teil der Ausstellung zu bewundern; der 2. und abschließende Teil wird dann am 14. Juli um 18 Uhr eröffnet.

Derzeit gibt es Werke aus der museumseigenen Sammlung der frühen Nachkriegszeit bis in die `80er Jahre zu sehen. Peter Brüning ist ausgestellt, Julian Schnabel, Cy Twombly, Gereon Lepper und Johannes Lenhart. Malerei, Zeichnungen und Skulptur gibt es in den Räumen im 1. Obergeschoß, wobei die Skultpur "Zeitfahrmaschine" von Lenhart doch raumfüllend präsent ist.

Es ist eine kleine, hübsche Ausstellung, die auf den ersten Blick lokal und damit unspektakulär ist. Aber zusammen mit den anderen derzeit laufenden Kunstpräsentationen ist sie dennoch sehenswert.

"Wir wollen eine Verbindung schaffen von den Kunstwerken, die im Museum zu sehen sind, zu ihrer Umwelt," berichtet Museumsdirektorin Dr. Alexandra König bei der Eröffnung an Christi Himmelfahrt. So ist die Ausstellungseröffnung nicht nur ein Ereignis, das im Musemsgebäude statfindet. Im Anschluß daran geht es mit dem Fahrrad auf den örtlichen Kunstweg, wo die Teilnehmer ein Quiz lösen können und ein französisches pique-nique erhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.