K.G. Rot-Weiß Rheinhausen - Damensitzung 2015

Anzeige
Diese Damensitzung hatte es in sich. Nachdem der Präsident Erich Raszat die zahlreichen Gäste begrüßt hatte übernahm Heike de Zeeuw von den Sonnenscheinmöhnen das Zepter als Sitzungspräsidentin. Die „Flöhe“ und „Smilies“ von der K.G. Rot-Weiß Rheinhausen wärmten die Stimmung mit einem Gardetanz an. Die Comedy-Gruppe Fun House brachte den Laden zum kochen und musste mehrer Zugaben dranhängen, so daß sie nachher in Zeitnot gerieten und Probleme bekamen den nächsten Auftrittsort rechtzeitig zu erreichen. Prinz Thomas I mit seinen Paginnen Jessica (Reutling), Nathalie, Tanja und Jessica (Röhrle) sowie Hofmarschall Dirk und Hofmarschall Thorsten gaben sich die Ehre mit einem ausgefeiltem Bühnenprogramm. Mit dem Auftritt von Frau Annabel war dann alles außer Rand und Band. Die vielen Ver- und entkleidungen aber auch Tanz und Gesang löste immer wieder aufs neue Erstaunen aus. Danach hatten die „Flöhe“ und „Smilies“ ihren zweiten Bühnenauftritt. Mit einem Showtanz begeisterten sie das Punblikum. Es folgte ein weiterer Höhepunkt durch den Auftritt von Prinzessin Sabine I und Prinz Markus I vom Kulturaausschuß Grafschafter Karneval Moers. Sie wurden begleitet vom Minister Manuel (Roldan-Nuñez), Minister Stefan (Bahr) und Minister Sascha (Hobirk). Sowie Hofdame Kira (Bahr), Hofdame Doris (Nielert-Browatzki) und Hofdame Sigrid (Tenhagen). Der Prinzenführer Peter (Bier) und Standartenträge Daniel (Ramacher) gingnen ihnen voran. Sie wurden begleiten vom Prinzenmusikzug (Musikvereinigung Duisburg-West DSB e. V. unter Leitung von Thomas Sefzig). Der lustige Auftritt des Prinzenpaares aus Moers wird dem Publikum noch lange in Erinnerung bleiben. Das Männerbalet der K.G. Narrensunft aus Hombrtg begeisterte das Puplikum. Tanzende Männer auf Klotschen war einer der Beiträge der überwiegend älteren Herren. Die Rhienstädter Karnevalsband leitete mit ihren Gesangsbeiträgen das Ende der Damensitzung ein, die stets sehr stimmungsvoll war. Es wurde geschunkelt und getanzt und es gab auch Polonäsen. Es gabe Zeiten, da waren kaum Stühle besetzt, weil alle auf den Beinen durch den Saal waren. Damensitzung 2015 – eine Rakete in sich selbst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.