Kinderprinzenpaar Nico II. und Emma I. regieren den Duisburger Jeckennachwuchs

Anzeige
 

Am vergangenen Sonntag kam im Hotel Montan in Marxloh der lang ersehnte Tag für die beiden Nachwuchsjecken Nico Wolters (KG Sonniger Süden Blau - Rot 1953 e.V.) und Emma Wilmes (KG Königreich Duissern 1934 e.V.) sowie Celina Winkelmann und David Winkelmann (beide KG Rot - Gold Laar 1950 e.V.).

Bis zum Aschermittwoch werden diese als Kinderprinzencrew 2015 / 2016 durch die Säle der Stadt ziehen und nicht nur die Nachwuchsjecken als Prinz Nico II. und Prinzessin Emma I., (Wilmes) begeistern. Begleitet werden sie von Hofmarschall David und Pagin Celina.

Schon in den vergangenen Monaten waren die vier in Duisburg zur Vorstellungsrunde unterwegs und wurden von den rund 200 zumeist jungen Gästen stürmisch umjubelt, als sie in den großen Festsaal, der „Marxloher Narrhalla“ einmarschierten. Zuvor war das scheidende Kinderprinzenpaar Janik I. und Paula I. von HDK Präsident Michael Jansen verabschiedet worden.

Nun überrreichte dieser die Insignien an die beiden Nachwuchs Tollitäten und führte sie offiziell in ihr Amt ein.

Natürlich kam nun der Moment, dem alle im Saal entgegengefiebert hatten, das Showprogramm der neuen Crew. Und dieses konnte sich wahrlich sehen lassen. Der Saal tobte und applaudierte für die dargebrachte Leistung. Einfach nur professionell die Gesangs- und Tanzdarbietungen.

Gleich danach wurde es hochoffiziell. Den ersten Orden des neu gekürten Paares erhielt kein Geringerer als Oberbürgermeister Sören Link, der es sich nicht hatte nehmen lassen, der Kürung beizuwohnen. Auch die beiden Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir (SPD) und Volker Mosblech (CDU) gehörten neben der designierten Prinzencrew um Prinz Michael I. sowie den „Offiziellen“ des Karnevalsverbandes LRN zu den ersten Ordensempfängern. Die beiden MdBs luden die Nachwuchsjecken auch gleich zu einem „Gegenbesuch“ in Berlin in den Reichstag ein.

Prinz Michael I. erhielt noch einen „Sonderorden“ in Form eines großen Lebkuchenherzens mit der Aufschrift „Bärchen Du bist sooo süß“.

Nun ging es weiter im bunten und kindgerechten Programm des Nachmittags. Die neue Crew marschierte von der Bühne und nahm ihren Platz auf dem Thron ein.

Die Moderation übernahm nun Kevin Getzel, Ex Kinderprinz Kevin I. (2008).

Unter den Anwesenden sah man auch das Kinderprinzenpaar aus Essen. Seine Tollität Prinz Lukas I. (Schulz), seit 2009 Mitglied der „GKG Fidelitas Essen-Kray e.V.“ und ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Julia I. (Bannasch) von der „KG Hahnekopp 1862 e.V.“ waren mit ihrem Hofmarschall Dennis Adamski erschienen, um der Inthronisierung ihres Duisburger Pendants beizuwohnen.

Aus dem schönen Serm war ebenfalls die Prinzessin Lanie I. (Ragnitz) erschienen, die mit Phoebe Nilkes und Sophie Strank, auch zwei ihrer vier Paginnen mitgebracht hatte. Mia Wittmann und Carina Hümbs genossen noch ihre Ferien- und Urlaubsfreuden.

Die Kinder Tanzgarde der KG Alle Mann an Bord aus Buchholz war ein wahrer Augenschmaus, und auch hier zeigte sich, dass man sich um den närrischen Nachwuchs in Duisburg keine Sorgen machen muss.

Herrlich erfrischend war auch die nachfolgende Showeinlage der „Hot DogZ“ mit dem wendigen Hund Tobi und Rosi Lachmann. Die Kinder wurden von ihr gleich mit in das Programm eingebunden und hatten sichtlich Spass an der Vorführung.

Es folgte der grandiose Showtanz „König der Löwen“ der Kindergarde der KG Rot Weiss Hamborn. Dem Original stand der jecke Nachwuchs aus dem Duisburger Norden in nichts nach. Das Publikum war begeistert.

Weiter ging es mit der Kinderprinzengarde aus Düsseldorf und dem Kinderprinzenpaar der Landeshauptstadt, das in diesem Jahr in der Jubiläumssession 8 x11 Jahre der „Prinzengarde der Stadt Düsseldorf Leibgarde des Prinzen Karneval e.V.“ gestellt wird. Angeführt vom Kommandant der Prinzengarde Peter Sökefeld marschierten Prinz Philipp I. (Kloft) und seine „Venetia“ Jolina (Hamann) in den Saal ein und gratulierten zur Kürung mit einer wunderbaren Gesangs- und Tanzeinlage. Und auch die Kindertanzgarde brillierte mit gekonntem Solo- und Gardetanz.

Nachdem das Tanzpaar Leon und Lisa sowie Solo Tanzmariechen Rene von der KG Königreich Duissern insbesondere ihrer Prinzessin ihre Showtänze vorgeführt hatten, und dafür eine Rakete ernteten, gab es noch einen ganz besonderen Programmpunkt, nämlich einen Überraschungsgast, gestiftet vom HDK.

Und dieses war niemand Anderes als die Showgröße Eric P. Thompson, der bekannte, ehemalige Starlight Express-Darsteller.

Gleich beim Betreten des Saales sang er „Just for you“ von Lionel Richie und die Jecken standen auf Tischen und Bänken. Weiter ging es mit songs wie „Hollywood Hills“ von Sunrise Avenue und dem Evergreen „Rhinestone Cowboy“von Glen Campbell.

Beim „Wake me up“ von Avicii hielt es dann niemanden mehr auf den Plätzen. Alles stand auf Tischen und Stühlen oder hüpfte und tanzte vor der Bühne. Mit „Amarillo“ von Tony Christie verabschiedete sich der begnadete Sänger und bewies, dass auch ein solcher Programmpunkt seinen durchaus berechtigten Platz im Programm einer Karnevalsveranstaltung hat.

Viele Termine wird auch die diesjährige Kinderprinzencrew absolvieren. Doch auch in diesem Jahr wird der Schulunterricht darunter nicht leiden. Darauf achten wieder die Begleiter der Kinder.

Nachdem das Programm des Nachmittags beendet war, standen Familie, Freunde, Vereinsmitglieder und die anderen Jecken in einer langen Schlange an, um den kleinen Tollitäten im Weinzimmer des Hotels zu gratulieren. Diese bedankten sich bei diesen mit ihrem Kinderprinzenorden.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.