Kindersitzung der KG Narrenzunft Homberg war wie immer gut besucht

Anzeige
Ein volles Haus konnte auch die KG Narrenzunft Homberg in ihren 60. Jubiläumsjahr vermelden.

Gut 200 Kinder waren in die Homberger Glückauf-Halle gekommen und dem jecken Nachwuchs wurde ein schönes, kindgerechtes Programm geboten.

Neben den "Eigengewächsen" der vereinseigenen Tanzgarden, in diesem Bereich ist die Narrenzunft mit federführend in der Stadt, sah man Clowns und Spassmacher, die die Kinder unterhielten.

Und auch die kleinen Tollitäten gaben sich die Klinke in die Hand.

Neben der Kinderprinzencrew aus Duisburg mit Dustin I. und Nina I. an der Spitze, waren auch Prinz Henrik II. und seine Prinzessin Franziska I. aus Hohenbudberg in feierlicher Robe, unterstützt von ihren Paginnen Luzia und Jannika nach Homberg gekommen.

Und auch aus dem Duisburger Süden hatte das Kinderprinzenpaar der KG Südstern aus Serm seinen Weg in die "Glückauf Halle" gefunden. Kinderprinz Rian I. (Ermers) und Kinderprinzessin Mara I. (Albrecht) hatten mit ihren Paginnen Lilly Eickel und Pia Meeßen ebenfalls sichtlich Spass bei der gelungenen Kindersitzung.

Für den guten Ton sorgte "Holgers Radio Music Show".

Die Fotos wurden von Angelika Conradi zur Verfügung gestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.