Konzert - "Jimmy Steeltown" im Gleis drei - Blues Rock Funk Soul

Anzeige
Duisburg: Gleis drei | New Urban Bluesrock aus dem Ruhrgebiet:

Am 06.11. traten Sie im Gleis drei auf:

"Jimmy Steeltown".

David Jung, Drums & Percussion; Roger Good, Bass; Mikel Bluni, Guitar & Vocals und Jens Skorwider, Vocals heizten das Gleis ordentlich mit ihrer Mischung aus
BluesRock, Funk und Soul ein. Die Songs ihrer aktuellen CD "Cut, Cry, Smile" sowie einige neuen Stücke zeigten auch sofort Wirkung beim Publikum, die Stimmung und der Sound waren ausgezeichnet. Vielen Dank!

Wer sie verpasst hat, oder noch einmal genießen möchte:
Am 03.12. treten Sie in der SOL Kulturbar auf, gemeinsam mit der Beatbox-Legende Carlos Howard.
Infos hierzu unter: http://www.jimmy-steeltown.com
SOL Kulturbar - Akazienallee 61 - 45478 Mülheim a.d.Ruhr.

Hamepage Band:
„Musik muss berühren“ – Das ist die Maxime der New Urban Bluesrocker von Jimmy Steeltown. Der Sound des Quartetts steht sinnbildlich für die Renovierung des Bluesrock. Steeltown bringen progressiv frischen Wind in das Genre, packen ein ordentliches Pfund Soul, Funk und Rock in Ihre Eigenkompositionen und blasen den alten Staub von den Plattentellern. Ihr gitarrenlastiger Sound ist von Mikel Blunis beseeltem Gitarrenspiel dominiert und ihre Songs haben jede Menge Melodie im Gepäck, die hier und da mit dem Zuckerguss des ewigen Pop überzogen ist.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.