Kounellis verstorben

Anzeige
Der Bildhauer Jannis Kounellis ist am 16. Februar 2017 verstorben

Das Lehmbruck Museum trauert um Jannis Kounellis. Der 1936 in Piräus, Griechenland, geborene Bildhauer galt als einer der herausragenden Vertreter der Arte Povera. 1999 installierte er mit seinen Studenten im Lehmbruck Museum an einer Wand im Erweiterungsbau seine große Arbeit „Untitled (Two Windows) / Ohne Titel (Zwei Fenster)“.

Das Werk, heute Teil der Präsentation „Neuaufgestellt!“, beeindruckt durch seine monumentale Wirkung, die durch die darin versammelten einfachen Materialien und Alltagsgegenstände entsteht, und durch seine erzählerische Vielfältigkeit. Es ist beim Publikum wie auch in der Kunstvermittlung sehr beliebt. Am kommenden Sonntag, 19. Februar, findet ein Familienworkshop im Lehmbruck Museum statt, der von Kounellis´ Arbeit inspiriert ist – ein Beweis dafür, dass der großartige Künstler durch sein Werk im Lehmbruck Museum lebendig bleibt.

Diese Nachricht stammt vom Lehmbruck-Museum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.