Olaf Reifegerste nimmt seinen Hut

Anzeige
Nach dem „Lebendigen Adventskalender“, Ende des Monats, gibt Olaf Reifegerste die Moderation des Kreativkreises Ruhrort ab und seinen Sitz im dortigen Gemeindehaus auf. Vier Jahre lang hat er im und für den Hafenstadtteil öffentlich agiert, zunächst als städtischer Koordinator der Duisburger Akzente im Kulturhauptstadtjahr und seit Oktober 2010 als ehrenamtlicher Moderator des von ihm gegründeten Kreativkreises Ruhrort.

Die Nachfolge der Moderation übernimmt eine gleichberechtigte Doppelspitze, bestehend aus Dr. Bernhard Weber, Leiter des Binnenschifffahrtsmuseums, und Oliver Sprenger, Inhaber einer Ruhrorter Medienagentur. Reifegerste dagegen zieht sich ab 2014 ins Private zurück. Daneben will der studierte Theaterwissenschaftler, Publizist und Germanist weiterhin vereinzelt journalistisch arbeiten und die eine oder andere Theaterinszenierung machen, wie zuletzt den „Sandkasten“ am „Echtzeit Theater“ in Hamburg.

Der „Blickpunkt“, das Magazin des Ruhrorter Bürgervereins, hat in seiner neuen Ausgabe ein Portrait über das Leben und kulturelle Wirken von Reifegerste veröffentlicht. Und er selbst hat im neuen „Duisburger Jahrbuch“ einen Beitrag über den Kreativkreis und das Kreativquartier Ruhrort geschrieben, in dem er dem Stadtteil bescheinigt: „Ruhrort ist auf einem guten Weg, sich zu einem Szenebezirk zu entwickeln.“

Ein wenig traurig möchte man ja schon sein ob dieser Nachricht aus dem Initiativkreis Ruhrort. Reifegerste war immer ein freundlicher, hilfsbereiter und sachkompetenter Partner. Ein Kritikpunkt an seiner Arbeit sei ihm zu seinem Abschied aber mit auf den Weg gegeben. Reifegerste hat sich bei seiner Arbeit zu sehr auf Ruhrort konzentriert. Vielleicht auch - wegen der vielen Arbeit - konzentrieren müssen? Keine Ahnung. Die Stadtteile im Duisburger Süden hätten auch einen solchen Initiativkreis gut gebrauchen können. Vielleicht können mir ja die Bürgervereine (und / oder andere) das Weihnachtsgeschenk machen und etwas vergleichbares im kommenden Jahr in die Wege leiten?!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.