Peter Bursch - All Star Band - Konzert im Grammatikoff - 25 Jahre - 01.12.2017

Anzeige
Duisburg: Grammatikoff | Es ist nun 25 Jahre her, da begann

Peter Bursch

mit seiner

All Star Band

zur Vorweihnachtszeit mit der Acoustic Night im Grammatikoff. Auch dieses Jahr sind wieder sechs Veranstaltungen an zwei Wochenenden geplant. Martina Bursch eröffnete wie in den Vorjahren die Veranstaltung mit einem Spendenaufruf für das Kinderdorf in DU-Großenbaum auf der Rotdornstrasse. Das Kinderdorf wurde vor rund 40 Jahren in Duisburg gegründet und ist seit 20 Jahren ein eingetragener Verein. Mit der  langjährigen Erfahrung wurden dort Orte für Kinder, Jugendliche und Familien in sozialen Notlagen aufgebaut.
Das Opening am Freitag bestritten vor ausverkauftem Haus wieder die Stammbesetzung, von denen viele bereits zur Gründung der All Stars dabei waren. Als Opener gab es direkt den Klassiker "Tie Your Mother Down" von Queen, "Just Like Paradise" von David Lee Roth und "Wouldn´t Be Good" von Nik Kershaw. Stefan Werner feuerte das Publikum so richtig an, bevor Birgitt Theiss einen Song von Bonnie Raitt ( Love´s Sneaking Up On You ) vortrug.  Ebenfalls schön der von "Shorty" Thimm vorgetragene Ed Sheeran Song " Castle On The Hill". Vor der Pause gab es ein Medley einiger im Jahr 2017 verstorbener Musiker, die so noch einmal in Erinnerung gerufen wurden. Wie bei den Konzerten üblich, wechselt jeden Tag der "Überaschungsgast". Diesmal war "Jini" Meyer, die Sängerin von "Luxuxlärm" eingeladen. Ihr "Make You Feel My Love" trug sie, begleitet von Tom Plötzer am Keyboard, sehr gefühlvoll vor. Aber dann, bei "Whole Lotta Love" von Led Zeppelin, hielt es im Saal keinen mehr auf den Stühlen. Stefan Werner hielt die Stimmung weiterhin mit "Hells Bells" und "Black Dog" auf dem Siedepunkt, bevor es dann ruhig weiter ging. Ein schönes Abbey Road Medley beendete dann den "Jubiläumsauftritt", die Band wurde dann natürlich mit heftigen Zugabeforderungen wieder auf die Bühne gebeten. Nach weiteren drei Stücken, darunter einem sehr schönen Queen-Medley, klang dann der Abend mit einem gemeinsamen "Stille Nacht" aus. Der erste von sechs Abenden der All Star Band fand ein schönes Ende.
Die Band:
Peter Bursch - Gitarre, Sitar, Gesang;
Birgitt Theiss - Gesang;
Stefan Werner - Gesang;
Jörg "Shorty" Thimm - Gesang;
Dirk Blumhoff - Bass;
Michael Dommers - Gitarre;
Holger Karen - Gitarre;
Tom Plötzer - Keyboard;
Barney Brands - Akkordeon;
Kim Jovy - Sax, Flute;
Nippy Noya - Percussion;
Jan Rohlfing - Schlagzeug;
Moderation: Martina Bursch.
Überaschungsgast: "Jini" Meyer - Luxuslärm.
Fotos: Balde-Fotografie.de
Horst Engels
Weitere Bilder auf Facebook.
Für die Veranstaltungen am kommenden Wochenende vom 08. bsi 10. Dezember sind an der Abendkasse noch Restkarten erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.