Protest gegen Schwimmbadschließung nun auch bei Wutpunkte

Anzeige
In Duisburg Homberg befindet sich eine Badeanstalt mit Frei- und Hallenbecken. Diese soll laut Beschluss des Stadtrats nach Ablauf dieser Sommerbadesaison abgeschafft werden um Platz für neues Bauland zu schaffen.

Der Beschluss entfachte viele Proteste. Die Rede ist von 16.000 gesammelten Unterschriften für den Erhalt des Kombibades. Diese wurden gesammelt von einer Bürgerinitiative, welche extra für den Erhalt der Badeanstalt gegründet wurde.

Auch auf der Beschwerdeplattform Wutpunkte (wutpunkte.de) wurde ein User aktiv und beklagte, dass Kindern und Jugendlichen eine beliebte Freizeitbeschäftigung genommen wird. Der kompletten Wutpunkt ist hier zum lesen bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.