Rekordsommer im Landschaftspark Nord

Anzeige
Landschaftspark verzeichnet Rekordsommer

Parkverwaltung empfiehlt Anreise mit dem Fahrrad und dem ÖPVN


Der Landschaftspark Duisburg-Nord verzeichnete bisher einen Rekordsommer. Allein im August zählte die Parkverwaltung 184.000 Gäste im stillgelegten Hüttenwerk. Im August des Vorjahres kamen 141.800 Gäste. Neben dem 24-Stunden-Mountainbike-Rennen, dem Stadtwerke Sommerkino und der Ruhrtriennale, entpuppte sich insbesondere die Weltrekord-Sandburg des Duisburger Reiseveranstalters schauinsland-reisen auf dem Steinhallenplatz als Besuchermagnet.

„An Hochtagen besuchten 25.000 Menschen den Landschaftspark“, sagt Peter Joppa, Geschäftsführer der Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH.

Das hohe Interesse hat jedoch eine Kehrseite, denn viele Besucher parken in den umliegenden Wohnvierteln und das ärgert die Anwohner nahe am Landschaftspark. Die Parkverwaltung bittet die Autofahrer um Besonnenheit:

„Wir bitten Besucher, zunächst die Parkplätze am Landschaftspark zu nutzen“, sagt Egbert Bodmann, Leiter der Bauhütte des Parks. „Bei Rückstau werden viele Gäste schnell ungeduldig. Dass man bei größeren Veranstaltungen warten muss, bis man am Veranstaltungsort eingewiesen wird, ist bekannt von Stadien und Konzerthallen. Wir bitten, nicht in umliegenden Wohnvierteln zu parken.“ Wer es ganz ohne Wartezeit haben möchte, dem empfiehlt die Parkverwaltung eine Anreise mit dem Fahrrad oder den Öffentlichen Verkehrsmitteln. „Mit dem Grünen Pfad, dem Ruhrtal Radweg und der Route der Industriekultur per Rad sind wir sehr gut an die regionalen Radwege angebunden“, ergänzt Bodmann.

Zusätzlich ist der Landschaftspark an die DVG-Stadtbahnlinie 903 und den DVG-Bus 910 angeschlossen. Die Haltestelle: „Landschaftspark Nord“ befindet sich an der Neumühler Straße (B8). Wegeinformationen zum Gelände befinden sich direkt an der Haltestelle.

Diese Nachricht stammt vom Landschaftspark selbst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.