RUHR.TOPCARD 2017 ist da !

Anzeige
So sieht die RUHR.TOPCARD 2017 aus (Foto: mit freundlicher Unterstützung der Ruhr Tourismus GmbH)

Die Ruhr.Topcard 2017 ist ab dem 24. November 2016 erhältlich. Mit der Karte hat man ein ganzes Jahr Spaß. Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Lieben oder man schenkt sie sich einfach selbst.

Die Erlebniskarte wird von der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) herausgegeben. Sie ermöglicht das ganze Jahr über einmalig kostenfreien Eintritt bei 95 Attraktionen wie Schwimmbädern, Zoos und Industriedenkmälern. Zusätzlich können mehr als 40 weitere Partner, darunter Freizeitparks, Theater und Varietés beliebig oft zum halben Preis besucht werden.

Das ist eine prima Gelegenheit, die unterschiedlichsten Attraktivitäten im Revier und sogar über die Grenzen der Region hinweg kennenzulernen. Allein, mit der Familie oder mit Freunden kann man sich das Passende aussuchen. Auch immer mehr auswärtige Besucher schätzen die Karte, bietet sie doch einen erlebnisreichen Einstieg in die Region.

Was gibt es Neues in 2017?
Es gibt 7 neue Partner beim „Freien Eintritt“
und zwar: Aquarius Freizeitbad und Saunagarten Borken; Eishalle Wischlingen, Grafschafter Museum im Schloss, MS Schwalbe II, Museum Kloster Kamp, das Schalke Museum, Tierpark + Fossilium Bochum.

Ebenso gibt es 5 neue Partner beim „Halben Preis“
und zwar: AirHop Trampolinpark Essen, Biathlon-WTC auf Schalke 2017, Golfclub Gut Neuenhof, Sportpark Gelsenkirchen, Theater im Depot.

Als „Special Partner 2017“ konnte der Königliche Burgers‘ Zoo in Arnheim/Niederlande gewonnen werden. Dort gilt einmalig freier Eintritt vom 01.01. – 31.03.2017!

Der „Special Partner 2017“ wurde durch eine Umfrage ermittelt und ist somit ein echtes Wunschziel. Im April 2016 hatte sich die Mehrheit auf die offen formulierte Frage nach dem bevorzugten „Special Partner 2017“ für den Königlichen Burgers‘ Zoo im niederländischen Arnheim ausgesprochen, der dann auch den Zuschlag erhalten hat.

Als zweites Highlight des nächsten Jahres wird die Biathlon World Team Challenge auf Schalke als „Halber-Preis“-Partner gehandelt. Aber letztendlich zählt der persönliche Geschmack bzw. die individuellen Vorlieben. Und da bietet die Karte wieder mal ein reichliches Angebot.

Mehr detaillierte Infos zu Verkaufsstellen, Preisen („Wiederholungstäter“ werden beim erneuten Kauf belohnt) und dergleichen gibt es auf der Webseite
www.ruhrtopcard.de


Quelle: Info Ruhrtourismus vom 24.11.2016
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
14.275
Franz Burger aus Bottrop | 28.11.2016 | 19:03  
6.974
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 28.11.2016 | 19:23  
14.275
Franz Burger aus Bottrop | 28.11.2016 | 19:33  
6.974
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 28.11.2016 | 22:25  
1.954
Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg | 28.11.2016 | 23:01  
6.974
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 29.11.2016 | 10:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.