Schaf und Ruder in der Kunsthalle Düsseldorf

Anzeige
Die Ausstellung "Schaf und Ruder / Wool and Water" ist vom 1. Oktober - 27. November 2016 zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Kunsthalle Düsseldorf zu sehen.

In der Aus­stel­lung sind beispielsweise Du­jou­rie, Isa Genz­ken, As­trid Klein, Mi­scha Ku­ball, Aron Meh­zi­on, Rein­hard Mu­cha, Stur­te­vant, Ro­se­ma­rie Tro­ckel und Ger­hard Rich­ter mir bildhauerischen Arbeiten zu sehen.

Täg­lich schau­en wir mehr­fach in­ten­siv oder flüch­tig in Spie­gel und den­ken kaum noch über das Me­di­um und sei­ne fas­zi­nie­ren­den Ei­gen­schaf­ten und An­wen­dun­gen nach: sei­ten­ver­kehrt, ab­bil­dend, ima­gi­när, raum­bil­dend, re­flek­tie­rend, trans­pa­rent, nar­ziss­tisch, me­di­zi­nisch usw. Schon in der antiken Mythologie gibt es den Narziss, der sich in sein eigenes Spiegelbild im Wasser verliebt. Es geht in der Ausstellung weniger um die Selbstverliebtheit; die Sicht auf das Wesen der Dinge, ihre Erkenntnis und ihre Darstellbarkeit in Modellen sind die Themen, die den Betrachter zum Nachdenken anregen sollen.

Künstler wie Robert Smithson, Robert Morris und Dan Graham, aber auch viele andere mehr, nutzen Spiegel bei ihrer Arbeit.

Das Buch „Ali­ce hin­ter den Spie­geln“ von Le­wis Car­roll aus dem Jah­re 1871 ist bei der Namensgebung für die Ausstellung beteiligt. Der Ti­tel der Aus­stel­lung ist dem fünf­ten Ka­pi­tel des Buchs ent­nom­men.

Nach den Worten von Gregor Jansen, dem Direktor der Kunsthalle ("Wir sind eine freie, autonome Kunsthalle!") reichen die Wurzeln der heutigen Ausstellung bis ins Jahre 1981 zurück. Damals zeigte Gerhard Richter 2 identische Spiegel in der Kunsthalle; einer davon ist auch heute zu sehen. 2012 kam dann aufgrund eines Druckfehlers in einem Ausstellungskatalog zu einer Richter-Werkschau die Idee auf, eine Ausstellung mit Spiegel zu zeigen. "Das älteste, hier heute gezeigt Werk stammt aus dem Jahre 1966, ist also genau 50 Jahre alt. Das neueste Werk stammt aus diesem Jahr (2016).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.